Der Einfluss der Musikauswahl auf das Spielverhalten
Sunday
,
6
.
June
2020

Musik & Glücksspiel

Der Einfluss der Musikauswahl auf das Spielverhalten

Sunday
,
7
.
June
2020

Musik & Glücksspiel

Der Einfluss der Musikauswahl auf das Spielverhalten

Der Einfluss der Musikauswahl auf das Spielverhalten
Quelle:
Musik und Glücksspiel sind eng miteinander verbunden: Strategien der Spieleentwickler, um das Spielverhalten der Spieler durch Musik positiv zu stimmen.

In Spielbanken herrscht eine einmalige und verführerische Atmosphäre vor. Sie sind ein Ort voller Glamour, Luxus und Unterhaltung. Menschen in eleganten Outfits, exquisite Cocktails, erstklassige Architektur und elegante Damen tragen dazu bei, eine künstliche Welt des „Alles ist möglich“ zu erschaffen. Eine atemberaubende Konstellation, welche mithilfe der richtigen Musik den Höhepunkt seines Reizes erreicht. Elvis Presley trifft es in einem seiner Songs auf den Punkt. In „Viva Las Vegas“ beschreibt und feiert er die magische Anziehungskraft der Hauptstadt des Glücksspiels: Las Vegas.

Auch Rapper lieben das Glückspiel: 

Die Relevanz von Musik ist mittlerweile so bedeutsam, dass diese längst in den Fokus der Marketingexperten gelangt ist. Die richtige Musik beeinflusst das Wohlbefinden positiv und wirkt somit verkaufsfördernd. Fühlt man sich in einem Casino wohl, bleibt man länger und tendiert dazu, mehr Einsätze zu spielen. Nachdem die ersten Online-Casinos veröffentlicht wurden, erkannten die Entwickler rasch die Wichtigkeit der passenden Soundkulisse. Neben dem Design und der grafischen Effekte ist Musik ein wichtiges Element, um den Spieler in die richtige Stimmung zu versetzen.

[1] Musik hebt die Stimmung durch Ausschüttung von Dopamin

Der Botenstoff „Dopamin“ ist ein wichtiger und stimulierend wirkender Neurotransmitter des zentralen Nervensystems. Bekannt wurde Dopamin vor allem als das Glückshormon. Schon seit einiger Zeit erforschen Wissenschaftler wie Laura Ferreri (Universität Barcelona) den Zusammenhang von Musik und die Ausschüttung von Dopamin in unserem Gehirn. Bewiesen ist, dass das Hören von Musik zu einer erhöhten Dopaminausschüttung in unserem Nervensystem führt. Die richtige Musik macht uns glücklich und verursacht regelrechte Hochgefühle. Dieser Aspekt ist zum Beispiel dafür verantwortlich, dass wir immer wieder gerne den eigenen Lieblingssong hören.

Entwickler von Online-Glücksspielen integrieren Musik ganz gezielt in den Spielverlauf, um die Stimmung und das Wohlbefinden der Spieler wirksam zu erhöhen. Daraus resultiert der positive Effekt, dass Spieler mehr Zeit im Spiel verbringen, das Spiel positiv assoziieren und gerne wieder spielen.

[2] Soundeffekte steuern das Verhalten der Spieler

In den Spielen kommt nicht nur Musik zum Einsatz. Die meisten Spiele werden zusätzlich von effektvollen und abwechslungsreichen Soundeffekten begleitet. Wie in grossen Hollywood-Produktionen ändert sich Soundeffekte nach Spielfortschritt und Geschehen. Steht der Spieler kurz vor einem möglichen hohen Gewinn, ändert sich der Rhythmus, um die Spannung zu steigern. Zudem werden die Soundeffekte verwendet, um das Verhalten des Spielers gezielt zu steuern.

So ist beispielsweise bekannt, dass die Spieler mithilfe von Soundeffekten dazu gebracht werden können, spezielle Boni und Angebote von Online-Casinos zu nutzen oder nicht zu nutzen. Gleichzeitig müssen sie jedoch daran denken, dass sich die Spieler in jedem Fall vor jedem Spiel mit den Bewertungen von Online-Casinos vertraut machen sollten und alles über Bonusangebote prüfen sollten. Am einfachsten kann dies über Spieleportale erfolgen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die SwissCasinoNow Bonus Liste des CasinoNow-Portals.

[3] Musik hilft die Konzentration des Spielers zu erhöhen

Musik und Soundeffekte helfen den Fokus auf das Spielgeschehen zu lenken und erhöhen dadurch die Konzentration des Spielers. Jeder Mensch hat fünf Sinne. Diese sind der Sehsinn, Hörsinn, Tastsinn, Geruchssinn und Geschmackssinn. Je mehr Sinne in das Spielgeschehen miteinbezogen sind, desto höher ist die Aufmerksamkeit des Spielers.

In unserem Gehirn verarbeiten wir zwar die Wahrnehmung jedes Sinnes einzeln, fügen aber diese anschließend zu einem ganzheitlichen Wahrnehmungsbild zusammen. Durch Einsatz von Musik, Grafik und Tasten reizt das Spiel drei der fünf Sinne und erhält somit die volle Aufmerksamkeit des Spielers. Er taucht komplett in das Spielgeschehen ein.

[4] Musik erhöht die Einprägsamkeit des Spiels

Fast jedem von uns ist bekannt, wenn man einen bestimmten Jingle hört, wird dieser sofort mit einem bestimmten Ereignis oder einem bestimmten Objekt assoziiert. Ein gutes Beispiel hierfür ist „Mahnah Mahnah“. Allein die Erwähnung der Wörter dieses Jingles erinnert viele sofort an die legendäre Fernsehsendung „Sesamstraße“. Spass beiseite, die Message ist klar: so wie in etlichen anderen Bereichen bedienen sich auch Spieleentwickler und Online-Casinos einprägsamer Melodien und Jingles.

Mittlerweile kreieren Spielentwickler sogar Spielautomaten, welche Musik von berühmten Rock- und Popstars im Spiel wiedergeben. Dazu gehören beispielsweise die im Jahr 2016 veröffentlichten Spielautomaten der „NetEnt Rocks“- Reihe. Diese featuren Musikergrößen wie Guns N’ Roses, Jimi Hendrix und Motörhead.

[5] Erhöhung des Wiedererkennungswerts eines Online-Casinos

Der Wiedererkennungswert einer Marke ist heutzutage wichtiger denn je. Das Ziel von Marken ist es, sich in den Köpfen der Menschen zu verankern. Angesichts des harten Wettbewerbs und der vielen Alternativen in der Online-Glücksspielbranche ist es heute umso wichtiger, eine starke Markentreue zu erreichen.

Daher bedienen sich Marketingexperten nicht nur eines visuellen Wiedererkennungswertes, sondern auch des sogenannten „Audio Brandings“ (Akustische Markenführung). Mit dem Einsatz von Musik ist es einfacher, eine emotionale Botschaft mit der Marke zu verbinden. Durch das gezielte Einsetzen von Emotionen, kreiert durch die passende Musik, wird der Wiedererkennungswert erhöht.

Die Musik sorgt im Spiel für zusätzliche Unterhaltung und hilft daher, das Interesse des Spielers am Spiel hochzuhalten. Soundeffekte, Musik und Klänge werden gezielt eingesetzt, um Abwechslung in das Spiel zu bringen und das Spielerlebnis so aufregend wie möglich zu machen. Was wäre unsere Welt ohne Musik. Film, Show, Spiele und vieles mehr erzeugen einen grossen Teil des Entertainments alleine durch Musik.

Fazit: Musik ein Katalysator für Emotionen

Musik ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst. Seit jeher wurde sie verwendet, um Gefühle der Menschen zum Ausdruck zu bringen und zu verstärken. Es gibt wohl kaum einen anderen äußerlichen Reiz, der uns so stark beeinflussen kann wie die Musik. Sie entfacht in uns Mut, Trauer, Motivation, Wohlbefinden und beschert uns Glücksmomente. Marketingexperten sind sich dessen bewusst und arbeiten gezielt daran, diese Eigenschaften der Musik positiv und verkaufsfördernd für sich zu nutzen. So ist es nicht verwunderlich, dass Spielentwickler und Online-Casinos mit Soundeffekten, Klängen und Musik arbeiten, um das Spielerlebnis spannender zu gestalten und damit versuchen, den Spieler positiv zu stimmen.

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.