Diese 5 Newcomers musst du am Radar Festival auschecken
Tuesday
,
9
.
September
2023

Rap am Zürcher Festival

Diese 5 Newcomers musst du am Radar Festival auschecken

Tuesday
,
5
.
September
2023

Rap am Zürcher Festival

Diese 5 Newcomers musst du am Radar Festival auschecken

Damian Steffen
Profil anzeigen
Diese 5 Newcomers musst du am Radar Festival auschecken
Quelle:
«Ich habe diese Rapperin schon vor dem Fame gepumpt»: ein Satz, der deine Expertise in Sachen HipHop unterstreicht. Wer den frischesten Sound aus dem Untergrund und von den vielversprechendsten Rookies diggen will, für den ist das Radar Festival in Zürich ein Muss. Wir stellen dir unsere Highlights aus dem Line-Up vor.

«Festival for new music»: Schon der Slogan des Radar Festival verrät's – am 16. September geben sich ambitionierte Newcomers die Klinke in die Hand. An der Langstrasse entdeckst du in mehr als sieben Locations über 25 Acts. Dabei setzt das Tastemaker-Festival dieses Jahr stark auf HipHop.

Wer zu Urban-Beats durch die Nacht tanzen will, für den haben wir einen kleinen Guide – mit internationalen Geheimtipps, Schweizer Rohdiamanten und Rap-Acts on the rise.

[1] Voll am Zeitgeist mit Wa22ermann

Kreuzberg ist ein vielversprechendes Pflaster für HipHop. Wo Peter Fox oder auch Pashanim herkommen, scheint die raue Berliner Realität ein Katalysator für Kunst zu sein. Wa22ermann ist ein gutes Beispiel: Irgendwo zwischen Jersey Drill, Trap und Elektro atmet die Newcomerin die Melancholie der Hauptstadt ein – und hitverdächtige Soundentwürfe aus.

[2] Tessin's most poppin': Ele A

Ihre Releases sind nur wenige Monate alt – trotzdem spielt sie Touren in Italien und der Schweiz. In ihrem Spotify stapeln sich die Streaming-Zahlen. Ganz nebenbei riss sie am Cypher zum zweiten Mal in Folge ab. Für Fans der Golden-Era der Go-To-(Radar Festival)-Tipp

[artikel=1]

[3] Melancholy'n'Moshpits bei Souly

Souly macht was er will. Player-Talk, Trap-Ballade, rumlaufen wie ein Model straight vom Runway, trotzdem humble sein, einfühlsame Melodien catchen. Vom bis zum Rage-Brecher bis zum Unplugged-Akustik-Konzert.

Schwer zu fassen – aber mit unfassbarer Konstanz ist der Wahl-Berliner seit vier Jahren am Releasen. Mit seinem aktuellen Album «Ich wünschte, es würd' mich kümmern» scheint's bei Souly nun direkt Richtung Durchbruch zu navigieren.

[4] Techno-Trap bei Arkan45

Nicht feucht-fröhlich, sondern feucht-düster wird's bei Arkan45 aus dem sonst so beschaulichen Voralberg. Seine nihilistische Weltanschauung lässt er in Ethanol abtauchen. Seine rohen Instrumentale sind weniger perfektionistisch – dafür raw und ehrlich. Ready für den puren Eskapismus? Die schnelle Brille gehört zum guten Ton.

[5] Heimspiel für GB Conte

Wer die Bodenhaftung komplett verlieren will, der ist beim Zürcher Cloud-Rapper GB Conte bestens aufgehoben. Seit Jahren ist er dabei, mittlerweile nach Berlin gezogen und und well-connected in der Szene. So zählt beispielsweise sein Feature mit Senkrechtstarter Ski Aggu fast 1.6 Millionen Streams.

Das Radar Festival: Stilsicher wie eh und je

Das fünfte Mal macht das Radar Festival die Langstrasse zum kulturellen Hotspot. Unsere 5 Gründe sind dir noch nicht genug? Keine Sorge – es gibt noch über 20 Acts mehr. Darunter findest du alles: Von Post-Punk zu Synth-Pop. Aus ganz Europa.

Die Tickets gibt's hier.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.