Lil Bruzy - «Busy Bruzy Baby»
Tuesday
,
2
.
February
2022

EP

Lil Bruzy - «Busy Bruzy Baby»

Tuesday
,
1
.
February
2022

EP

Lil Bruzy - «Busy Bruzy Baby»

Luca Mosberger
Profil anzeigen
Lil Bruzy - «Busy Bruzy Baby»
Quelle:
Instagram @lil_bruzy
No items found.
No items found.
Flüster-Flow und irrwitzige Lines: Auf EP-Länge zeigt Lil Bruzy, warum er immer noch zu den Lieblingen der Kulturszene und den exzentrischsten Figuren im Mundart-Trap zählen sollte.

Nur vier Songs gibt es auf dem neusten Werk des chaotischen Underground-Rappers Lil Bruzy zu hören. Diese werden von ihm mit einem Spoken Word-Intro und -Outro erzählerisch zu einem Hörerlebnis verpackt und als eine auditive Delikatesse angepriesen. Was an musikalischem Input folgt, ist in etwa der HipHop-Äquivalent zu ASMR: Der Geniesser-Rapper flüstert und haucht irrwitzige Zeilen über seinen luxuriösen Lifestyle auf die von Mondetto produzierten Trapbeats.

Mit seinem Soundbild hat Lil Bruzy zwar nicht gerade das Rad neu erfunden. Was seine Kunst aber so unterhaltsam macht, ist der skurille Charakter des Rappers, der hier und da in Form von schrägem Humor oder für ihn typischen Flows und Adlibs auf den einzelnen Tracks auftaucht. Die immer wieder übermässig langgezogenen Betonungen der letzten Silbe sind gleichermassen catchy wie lustig. «So cleverrrrr, Trendsetterrrrr / Bruzy foreverrrrr».

Der wiedererkennbare Stil des Künstlers zeichnet sich auf dieser EP besonders markant ab. Hedonistische Zeilen über Modemarken und beispielsweise sein Samt-Pyjama, überbordender Lob an sich selbst und seine Kunst sowie auch ein paar freche Punchlines stehen auf dem Menu. Bruzys Arroganz, oder wie er selber sagt, seine selektive Nettigkeit, war schon von Anfang an ein elementarer Bestandteil seiner Musik. Trotzdem wirkt er auf der neuen EP noch selbstbewusster und zielsicherer als je zuvor.

«Ich han utopischi Ziel und erreiche sie trotzdem / Königliche Stil, ich chleide mich vornehm (wow) / Das isch ageborni Eleganz (yeah) / Bruzy Baby, gnüsse wohlverdienti Relevanz»

Lil Bruzy hebt sich mit seinem selbstironischen Laidback-Style und seiner verschlafenen Stimmlage deutlich vom Rest der Szene ab. Seine verträumte und manchmal fast verloren wirkende Art machen ihn sympathisch. Diesen Stil überträgt er erfolgreich sowohl auf fröhlichere Stücke wie «Busy Bruzy Baby» und «Fast Life» mit starkem Einsatz von Autotune, als auch auf die etwas grimmigeren Trap-Hymnen «RSG» und «4Ever».

Mit «Busy Bruzy Baby» zelebriert der auf Soundcloud gross gewordene Rapper auf hochunterhaltsame Art seinen Status als Kulturszenenliebling und bietet seinen Fans damit eine kleine auditive Köstlichkeit. Alles über die Anfänge von Lil Bruzy und was CH-Rap-Star Nativ über ihn denkt, findest du in diesem Artikel.

[artikel=1]

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.