Wieso ist der Druck beim Virus Bounce Cypher so gross?
Tuesday
,
1
.
January
2021

«Wie der Gladiatorenkrieg im alten Rom»

Wieso ist der Druck beim Virus Bounce Cypher so gross?

Tuesday
,
26
.
January
2021

«Wie der Gladiatorenkrieg im alten Rom»

Wieso ist der Druck beim Virus Bounce Cypher so gross?

Yannick Jauch
Profil anzeigen
Wieso ist der Druck beim Virus Bounce Cypher so gross?
Quelle:
YouTube | SRF Virus
No items found.
No items found.
Sulayas Blackout bei der 2020er-Ausgabe, eine tiefenentspannt wirkende Naomi Lareine oder ZZ Amparos zittrige Stimme: Die Nervosität der teilnehmenden Rapper*innen & Sänger*innen hat verschiedenste Gesichter. Im ersten Teil des #NoCypher-Contents widmet Virus dem Cypher-Druck einen Talk.

Ein Jahr ohne Bounce Cypher, unvorstellbar, doch leider Realität. Obwohl das Motto bei der Absage des CH-Rap-«Weltklasse Zürich» (Shoutouts an Sulaya) hiess «entweder ganz oder gar nicht», konnten es die Virus-Hosts Pablo und LCone glücklicherweise nicht lassen und luden trotzdem Gäste ins Studio ein (natürlich mit Corona-konformen Plexiglaswändchen), um ganz im Stil der Nachbesprechung, die grössten noch offenen Fragen zum Cypher zu beantworten. Neben dem heute besprochenen immensen und Würgegeräusche erregenden Cypher-Pressure werden diese Woche täglich Themen wie die Highlights, Behind The Scenes-Momente und die Schattenseiten diskutiert - mit dabei in der Schattenseiten-Runde ist auch LYRICS Magazin-Journalistin Yosina.

Doch zurück zum Thema: Wie ist es für einen Artist, sich unter gefühlt 100 Augenpaaren anderer Rapper und vor einem viel grösseren Radio-Publikum als üblich zu beweisen? Ali, der Vierte in der Runde, fasst es ganz schön zusammen: «Der Cypher macht eigentlich erst nach dem Rappen Spass.» Wieso? Ganz einfach. Der Cypher ist DAS Gipfeltreffen der hiesigen Szene. Für einige kommt eine Einladung einem Ritterschlag gleich und für die anderen ist er genau das Gegenteil: eine Chance, um dem Rest zu zeigen, dass der erarbeitete Status mehr als verdient ist. Der Cypher stellt so also einen Aspekt in den Fokus, der in Zeiten von «jeder markiert jeden auf Insta» in der sonstigen Schweizer Rap-Szene leider eine fast schon untergeordnete Rolle einnimmt: die Competition.

[artikel=1]

Wenn Ali also einen whacken Rapper sieht, der sich total abfeiert, dann ist es naheliegend, dass er ihm beweisen will, dass er noch einen langen Weg vor sich hat. Und wenn Ali nach einem Mimiks rappen muss, ist es genau so naheliegend, dass er beweisen will, dass er nicht nur sein 041-Homie ist, sondern auch ein richtig guter Artist. Der Cypher also ist eine einzige Competition, oder um es in Sulayas Worten auch für Nicht-Rap-Hörer greifbar zu machen: «Der Cypher ist die Prüfung.»

Das und Fragen wie «wieso tut man sich den Cypher trotzdem an? Wie ist es als Rapperin am Cypher?» und mehr beantworten die Talk-Gäste Naomi Lareine, ZZ Amparo, Ali und Sulaya im 55-minütigen Talk.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.