So klingt Cinnay auf dem Drillbeat von einem Luciano-Producer
Wednesday
,
4
.
April
2022

Überraschender Sound

So klingt Cinnay auf dem Drillbeat von einem Luciano-Producer

Wednesday
,
13
.
April
2022

Überraschender Sound

So klingt Cinnay auf dem Drillbeat von einem Luciano-Producer

Luca Mosberger
Profil anzeigen
So klingt Cinnay auf dem Drillbeat von einem Luciano-Producer
Quelle:
YouTube
Auf «No More» betritt der Netrum-Gründer neues Instrumental-Territorium.

Die dritte Auskopplung von Cinnay’s «Nucleus»-Album kommt mit einem düsteren Drillbeat, welcher nicht von schlechten Eltern stammt: Der bei Internet Money Records gesignte niketaz, der schon für internationale Grössen wie Luciano, Lil Tecca und $NOT produziert hat, ist für das Instrumental verantwortlich, gemixt wurde von Mondetto. Auf «No More» singt der Murtener über die Schattenseiten des Erfolgs.

Auch wenn das Drill-Genre von tiefen, rauen Stimmen wie der des verstorbenen Pop Smoke geprägt ist, funktionieren auch die säuselnden Melodien von Cinnay überraschend gut auf den donnernden 808’s des Beats. Der Murtener verleiht so dem brachialen, von den Strassen der UK geprägten Sound seine eigene Handschrift. Die bisherigen Singles versprechen, dass Cinnay auf «Nucleus» diversen und kreativen Sound bringen dürfte.

Die Drill-Welle rollt weiter. Unser Journalist Sergio setzte sich in seiner Reportage mit der Subkultur auseinander."

[artikel=1]

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.