MyCokeMusic Soundcheck geht in die nächste Runde - Vote deinen Favoriten zum Sieg!
Friday
,
2
.
February
2021

Welcher Act hat dich überzeugt?

MyCokeMusic Soundcheck geht in die nächste Runde - Vote deinen Favoriten zum Sieg!

Friday
,
26
.
February
2021

Welcher Act hat dich überzeugt?

MyCokeMusic Soundcheck geht in die nächste Runde - Vote deinen Favoriten zum Sieg!

MyCokeMusic Soundcheck geht in die nächste Runde - Vote deinen Favoriten zum Sieg!
Quelle:
Vier Newcomer*innen setzten sich gegen hunderte Konkurrenten durch. Nachdem sie in Workshops von der Erfahrungen gestandener Artists profitieren konnten, gilt es nun wieder ernst.

370 Rapper*innen, Sänger*innen und Bands aus allen möglichen Genres machten sich bis Ende Januar Hoffnungen auf den Finaleinzug beim MyCokeMusic Soundcheck. Schliesslich winkt dem Gewinner oder der Gewinnerin auch ein fast schon unglaubliches Karrierestart-Package: Der beste Newcomer kann sich über einen Jahres-Deal mit der Management- und Booking-Agentur Gadget, professionellen Studiosessions und einem Bargeldpreis freuen. Gesamtwert: 50’000 Franken. Doch in diesem Jahr gibt’s dazu noch eine Neuheit. In April steigt die Musik-TV-Show «Music is Life» auf 3+. Der Slot für den Artist mit den meisten Votes ist schon reserviert.

Die vier Finalisten

[1] Cachita

Cachita sollte auch den meisten der LYRICS-Community langsam ein Begriff sein. Die junge Zürcher Oberländerin, die im MyCokeMusic-Workshop von Loco Escrito gecoacht wurde, überzeugt vor allem mit ihrer Vielfältigkeit: Straighte Rap-Parts, gefühlvolle RnB-Balladen oder mitreissende Latin-Tracks auf Spanisch und Englisch - Cachita hat alles im Petto.

[artikel=1]

[2] svmthoX

Cachita ist nicht der einzige HipHop-Artist im Finale. svmthoX, die von Stefanie Heinzmanns Erfahrungen profitieren durfte, hat sowohl harte und druckvolle englische Bars, als auch soulige Hooks am Start. In ihrer Insta-Bio beschreibt sie sich selbst als «a soul that raps n sings about life n tings».

[3] Opération Zéro

Auch die Berner Band Opération Zéro legt sich nicht gerne fest, sowohl sprachlich auch als musikalisch. Die von Stress gecoachte Band liefert einen französisch-schweizerdeutschen Soundmix, der irgendwo zwischen HipHop, Dancehall und Pop anzusiedeln ist.

[4] AARON

Komplettiert wird die Runde von einem Singer-Songwriter. Der St. Galler AARON überzeugt mit ruhigen, englischen Balladen und voluminöser Stimme.

Vote jetzt für deinen Favoriten

Dich hat einer der Artists überzeugt? Bis zum 12.3. hast du Zeit, um zu voten. Aber mach’s am besten heute noch hier, dann vergisst du’s nicht und verpasst deine Chance auf coole «Coca-Cola»-Preise nicht.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.