Diese rappenden Omas und Opas musst du gesehen haben
Thursday
,
7
.
July
2020

Mit dabei: Eine 66-jährige Bernerin, welche zum US-Rapstar avancieren will

Diese rappenden Omas und Opas musst du gesehen haben

Thursday
,
9
.
July
2020

Mit dabei: Eine 66-jährige Bernerin, welche zum US-Rapstar avancieren will

Diese rappenden Omas und Opas musst du gesehen haben

Yannick Jauch
Profil anzeigen
Diese rappenden Omas und Opas musst du gesehen haben
Quelle:
Von wegen Jugendkultur! Mit Rich Nana geht gerade eine 66-jährige Schweizer Rapperin auf TikTok steil – und bleibt damit nicht allein. In den letzten Jahren haben so einige Rentner*innen die Bingo-Karten und Stricknadeln gegen ein Mic eingetauscht und dabei für einiges an Aufsehen gesorgt.

Wir haben dir sieben Pensions-Rapper*innen aufgelistet, die du nicht verpassen darfst.

[1] Rich Nana

Die sowohl innerlich als auch äusserlich junggebliebene Tschechin setzt in ihrer Video-Single «Papi Chulo» auf Dolce-Gabbana-Sonnenbrille, kubanische Vibes und jüngere Männermodels. Damit scheint sie einen Nerv zu treffen, innert kürzester Zeit wurde der erste Song der 66-Jährigen zu einem kleinen TikTok-Hit.
Das ist ihr aber noch lange nicht genug. Erklärtes Ziel: Billboard Hot 100.


[2] Greta, die 93-jährige Antifa-Rapperin

Neben Greta Segerson ist Rich Nana noch ein Küken. 2008 entdeckte die schwedische Anti-Faschismus-Aktivistin mit beachtlichen 93 Jahren das Rappen für sich und erlangte so schnell den Ruf als älteste Rapperin der Welt, was ihr sogar zu ihrer eigenen Tour durch Schweden verhalf. Im Jahr 2016 verstarb Greta 101-jährig.


[3] Burton Crane aka Grandfather of Rap

Die Bühnen von America’s Got Talent und ähnlichen Formaten waren schon Schauplatz für so einige Kuriositäten – so auch für den Auftritt des selbsternannten Grandfather of Rap.

Als Mann von Klasse trat der damals 77-Jährige Burton Crane im glänzend weissen Anzug auf und begeisterte das Studio mit seinem funky Song «Watcha Gonna Do».

[3] Granny G

Deutlich unscheinbarer trat die 80-Jährige Oma auf die Bühne: rosa Kleidchen, Perlenkette und Gehhilfe. Umso enthusiastischer waren die Reaktionen als sie ihre Bars an die «horny Boys» da draussen richtete.


[4] Pete & Bas

Auch Grossbritannien hat Rapper, die im hohen Alter einen zweiten Frühling erleben. Die beiden Mittsiebziger Pete & Bas setzen dabei seit 2018 auf harten Grime-Sound – mit Erfolg: Regelmässig knacken Sie auf Youtube die Millionen-Marke.


[5] Trap-Opas: Frank & Maury

Das amerikanische, nicht minder faltige Pendant zu Pete & Bas bilden der 75-jährige Frank und der 17 Jahre ältere Maury. Ihre millionenfach geklickten Videos werden regelmässig über WoldStarHiphop releast - kredibiler geht nicht.


[7] Kwayzar

Quasi der Vater aller Old-People-Rapper*innen: Schon Anfang der 90er versuchte er mit zarten 72 Jahren zu Rap-Ruhm zu gelangen - mit nur mässigem Erfolg. Erst 2012 verhalf Reddit ihm und seiner Single «I can still do it» zum Durchbruch –  der Struggle eines Trendsetters.

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.