Das sind die Viertelfinalist*innen
Monday
,
5
.
May
2020

LYRICS-League - presented by Boa Lingua

Das sind die Viertelfinalist*innen

Monday
,
4
.
May
2020

LYRICS-League - presented by Boa Lingua

Das sind die Viertelfinalist*innen

Das sind die Viertelfinalist*innen
Quelle:
Die Viertelfinalist*innen stehen fest: Ihr habt gewählt und auch die Jury hat ihr Urteil gefällt.

Die LYRICS-League startet in Runde 2. Auf Instagram geben wir zusammen mit Boa Lingua der nächsten Rap-Generation die Plattform und Competition, die sie verdient – auch ohne Studio und Equipment: Was zählt, sind die Skills. Wer sich bei unserem Instagram-Turnier bis in die letzte Runde rappt, sichert sich eine Studiosession, Interview, Fotoshooting und einiges mehr. Mit Boa Lingua geht's zudem für zwei Wochen nach England.

[1] mialulendo

Jury-Wertung: «Sehr angenehme Stimmfarbe. Man sieht in deinem Auftreten die Star-Attitude, die in dir schlummert. Du bringst alles mit. Flow ist präzise und on-point. Du hast auch gecheckt, dass zum Gesamtpaket auch das Visuelle gehört. Du grenzt dich von der Konkurrenz ab durch dein Video. Wir würden gerne hören, ob deine Stimme auch in einer Gesangshook funktioniert.»

[2] aldo_amendola

Jury-Wertung: «Einige Lines haben mich zum Schmunzeln gebracht. Du weisst wie auftreten. Du weisst, wie man performt. Deine Performance ist überzeugt. Kann mir gut vorstellen, dass weibliche Fans nicht nur wegen deines musikalischen Talents fasziniert sind. Dein Rap ist on-point, gespickt mit einigen lustigen Wortspielen. Definitiv einer der Favoriten für diese League.»

[3] officialbelanga

Jury-Wertung: «Du überzeugst immer wieder mit inhaltlicher Substanz und Tiefgründigkeit, gepaart mit Wortspielen. Ich merke, dass du ein sehr guter Writer bist und deine Gedankenwelt mit ganz viel Passion in der Kunstform Rap verarbeitest. Letztes Mal hast du den Sieg knapp verpasst, aber auch in der aktuellen Ausgabe zählst du zum Favoritenkreis. Du bist ein guter Gegenpol zu den Rappen in diesem Turnier, welche nicht so viel Inhalt in ihren Lyrics verpacken.»

[4] deronfrenzyfromda12

Jury-Wertung: «Geile Beatwahl! Man merkt, dass du weisst, auf welche Instrumentale du dein Flow und deine Stimme packen kannst. Man merkt auch die Inspiration von US-Newschoolgrössen in deiner Performance. Du könntest zu einer spannenden Künstlerfigur werden. Würde ich gerne auf einem gut produzierten Song auf voller Länge hören. In der nächsten Runde wünschte ich mir, dass die Aufnahme etwas besser ist.»

[5] laantwin

Jury-Wertung: «Flow ist voll präzise, aber noch nicht besonders spektakulär. Ich wünsche, dass du noch mehr aus deiner Stimme herausholst und mehr Abwechslungen in den Part packst.»

[6] peso8105

Jury-Wertung: «Sehr sauber auf den Takt gerappt. Deine Stimme passt voll auf den emotionalen Beat und man fühlt deine Gefühle. Die Rhymes sind mir allerdings etwas zu einfach gestrickt. Es geht in diese Haus-Maus-Rap-Schiene. Ich glaube, in einer nächsten Runde könntest du interessante Reimstruktur auspacken.»

[7] z.baeri

«Ich schätze Rapper, die ihre Stimme in verschiedensten Tonlagen einsetzen könnten. Zwar nicht überall ganz sauber (evtl. Hätte Auto-Tune etwas geholfen).»

[8] lmrtherapper

Jury-Wertung: «Geil, wie der Flow auf die Basedrums gesetzt ist. Leider hast du keine Power in der Stimme und auch sehr wenig Wiedererkennungswert. Du bist ein guter Rapper mit Flowvariationen und einem unterhaltsamen Part. Aber deine Stimme musst du mehr zum Ausdruck bringen.»

Ausgeschieden im Achtelfinale sind

damous_rap - Jury-Wertung: «Man merkt, dass du das Rapper-Handwerk gelernt hast. Ein paar ausgeklügelte Reimketten waren in deinem Part. Du versuchst, deine Stimme einzusetzen um Intensität, Energie und Aggression zu transportieren. Inhaltlich ist es aber uninspirierter Battelrap, wie man ihn schon zu oft gehört hat. Fände es nice, deine Skills auf anderen Vibes zu hören. Du hast das Potenzial, dich divers zu zeigen.»

faz_lagang - Jury-Wertung: «Doubletime ist ein interessantes Stilmittel. Ich habe allerdings Mühe damit, wenn ich nichts verstehe. Ich denke, du wärst ein guter Doubletimerapper, doch in einer nächsten Runde wünsche ich mir eine bessere Artikulation und sauberere Aussprache. Ich möchte einmal sehen, ob du auch Breaks setzen kannst. Denn schliesslich ist Breaks richtig zu setzen genauso schwierig wie ein Doubletime-Part zu ballern.»

saviomassaro - Jury-Wertung: «Schade, dass man wenig versteht, vor allem weil man merkt, dass du Wert auf Lyrics und Reimketten setzt. Deine Stimme hat Wiedererkennungswert. Deine Ausstrahlung passt zu einem Rapper, der nach einmal hören in Erinnerung bleibt. Das nächste Mal wünsche ich mir eine bessere Aufnahme. Du bringst Potenzial mit.»

mr_fabi_chii - Jury-Wertung: «Lyrics finde ich sehr einfach gestrickt und belanglos in der Reimstruktur. In deiner Stimme hat mir die Power gefehlt. Der Flow ist sehr monoton. Mich faszinieren Rapper, die mich überraschen. Bei dir hat mir das gefehlt.»

redon048 - Jury-Wertung: «So hörte sich Rap 2006 an. Cool, dass du den Flavour von Sample-Beats zurückbringst. Als die Drums ausgesetzt haben, hat man gemerkt, dass du Mühe hattest, den Takt wieder zu finden. Du hast solide angefangen, aber dich gegen den Schluss auf dem Beat verloren. Mir gefällt es, wenn Rapper Emotionen und Beziehungen auf einem Track verarbeiten. Ein Pluspunkt von mir.»

ld.km - Jury-Wertung: «Ich hätte mehr Flowvariationen reingepackt, was mich an der Stange gehalten hätte. Ich habe leider auch sehr wenig verstanden. Wort für Wort zu verstehen gibt einen extremen Mehrwert. Und so hätte man auch deine Wortspiele gecheckt. Das Handwerk hast du auf jeden Fall. Aber etwas Training fehlt noch.»

__emorey__ - Jury-Wertung: «Du hast schon in der letzten Ausgabe bewiesen, dass du ein guter Rapper bist. Deine Stimme ist mir nach wie vor etwas zu langweilig. Ich finde cool, wie du den Flow durchziehst ohne Pause, ohne Atemzug. Würde es spannend finden, wenn du einmal Breaks setzt und so deinen Tracks eine neue Ebene hinzufügst.»

fadepablo - Jury-Wertung: «Die Aufnahme rauscht extrem. Unter diesem Mangel leidet dein Part. Gegen den Schluss bringst du einen sehr eingängigen Rhythm, was mich extrem gecatcht hat.»

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.