Das sind die Lieblingsmodeschöpfer der LYRICS-Community
Wednesday
,
10
.
October
2019

Rocky, RIN, Kanye & co.

Das sind die Lieblingsmodeschöpfer der LYRICS-Community

Wednesday
,
16
.
October
2019

Rocky, RIN, Kanye & co.

Das sind die Lieblingsmodeschöpfer der LYRICS-Community

Das sind die Lieblingsmodeschöpfer der LYRICS-Community
Quelle:
brownshotta
RIN macht gerade ordentlich Welle. Als erster deutscher Rapper ist er Teil einer weltumspannenden Fashion-Collab zusammen mit Carharrt und Highsnobiety. Damit reiht er sich ein in die lange Liste der Fashion Designer, die Rap zu bieten hat: Kanye West, A$AP Rocky, Pharell Williams und viele weitere. Kann er mit diesen mithalten?

Wie schlägt sich der rothaarige Mode-Enthusiast im Vergleich mit der grossen Konkurrenz? Wir wollten von unserer Instagram-Community wissen, welcher Rapper denn der begnadetste Schneider sei. Das sind eure Antworten.

Für mehr Umfragen, Memes und Videos rund um HipHop, folge LYRICS Magazin jetzt auf Instagram.

[1] Travis Scott

Ganz hoch im Kurs steht bei unserer Community Travis Scott. Egal ob zusammen mit Off-Whites Creative Director Virgil Abloh zusammen, mit seinem eigenen Tour-Merchandise oder zusammen mit der Jordan-Brand: Travis’ Konzepte klappen. Auf den einschlägigen Tauschbörsen werden die Hoodies, Shirts und Sneakers für ein Vielfaches des ursprünglichen Preises gehandelt. Für sein Modell des Air Jordan 1 wird gut und gerne über 1'000 CHF bezahlt – ganz nach den Kräften der Marktwirtschaft.
Weiter hat Travis schon mit Ksubi, Helmut Lang, maharishi, BAPE zusammengearbeitet.

[bildstrecke=1]

[2] A$AP Rocky

Der NY-MC scheint Raps Fashionmogul schlechthin zu sein. Nicht nur als Brand-Ambassador für Dior oder Calvin Klein, sondern auch als Kreativer am Zeichenbrett. So hat Rocky zusammen mit dem amerikanischen Unternehmen Guess bereits mehrere Kollektionen releast. Bis auf die für Guess typischen gestreiften Shirts, die Rocky mit seinen Dollar-Zeichen zum Fashion-Statement stilisiert hat, wurden die Kollektionen eher mittelmässig rezipiert. Weiter hat Rocky bereits mit dem englischen Modehaus JW Anderson zusammengearbeitet. Auch dem Sportwarenhersteller Under Armour wollte er aus ihrem miserablen Ruf heraushelfen. Weil sich der Designer allerdings selbst nur selten in den eigenen Schuhen präsentiert, titelt sogar das COMPLEX Magazin «ASAP Rocky might be the worst sneaker endorser». Der Deal mit Under Armour, so scheint es zumindest momentan, ist wohl pausiert.

[bildstrecke=2]

[3] Tyler, the Creator

Etwas besser stellt sich Tyler, the Creator an. Er, der bereits mit seiner eigenen Brand Golf Wang Erfolge bei den Streetwear-Fans verbuchen konnte, erreicht zusammen mit Converse ganz neue Sphären punkto Verkaufszahlen. Mit dem weltweit operierenden Konzern im Rücken, redesignt Tyler die ikonischen Silhouetten der Converse-Schuhe.

[bildstrecke=3]

[4] Pharell Williams

Eine der heissesten Sneaker Collabs der Geschichte geht auf Pharrell Williams zurück. Dieser hat nämlich das NMD-Modell von Adidas neu eingefärbt und mit grossen Lettern versehen. Auf den Schuhen prangen Schlagworte wie: «P E A C E», «P A S S I O N», «Y O U T H» und «H U M A N». Was sich liest wie die Aufschrift eines Posters im Zimmer eines Teenagers, verkauft sich blendend. Wer sich die Modelle heute holen will, muss – je nach Modell – mit Preisen von CHF 100 bis zu CHF 10'000 rechnen.

[bildstrecke=4]

[5] COBEE x Hässig

Für unsere Community muss Mode nicht aus den Fashion-Metropolen dieser Welt stammen. Auch Mode aus Bern hat es ihnen angetan. Auf die Antwort nach den besten Kollaborationen haben viele COBEE genannt. Dieser hat im Rahmen seines Debütalbums «Chaos» zusammen mit dem Streetwear-Label Hässig Hoodies und Shirts produziert.

[bildstrecke=5]

Warum die hiesigen Rapper unbedingt kreativer in Sachen Merchandising werden sollten und sich dementsprechend ein Beispiel an dieser Collab nehmen können, erklärt unser Journalist Sergio in seiner Kolumne.

[artikel=1]

[6] Kanye West

Kanye West ist zur Goldgrube für Adidas geworden. Yeezy sorgt nicht nur für Freudensprünge bei Sneaker Fans, sondern auch für ewiglange Warteschlagen vor den Stores. Sogar das Wirtschaftsmagazin Forbes bestätigt, dass Kanye momentan sehr viel richtig macht – auch abseits der Musik: «Kanye West has one of the biggest hits of the decade – and it has nothing to do with music.» Mittlerweile ist der Marktwert der Brand «Yeezy» mehreren Quellen zufolge über eine Milliarde schwer und ein Abbruch des Wachstums ist noch nicht abzusehen. Wie ein Insider aus dem Umfeld Wests geleakt haben soll, verdient Kanye fünf Prozent des Nettoumsatzes, was immerhin stolzen 65 Millionen im Jahr entspricht. Das lässt ye nicht unkommentiert:

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">I am currently the single highest paid person in footwear. That means I make more money on shoes than Michael Jordan.</p>&mdash; ye (@kanyewest) <a href="https://twitter.com/kanyewest/status/989151098324697088?ref_src=twsrc%5Etfw">25. April 2018</a></blockquote>
<script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

[bildstrecke=6]

[7] RIN

Der Bietigheimer Modezar RIN ist also der erste Deutschrapper mit einer weltumspannenden Markenkollaboration. Innert wenigen Stunden hat sich die Kollektion restlos ausverkauft. Statt dem ‘Preme kleidet sich RIN also fortan in Carharrt. Als Inspiration für seine erste eigene Kollektion orientiert er sich offenbar an einigen Oldschool-Legenden – aber auch den zeitgenössischen Strömungen aus Atlanta: «For me, my life, my consumption of pop culture, and all of my surroundings are my biggest inspirations. But  there are definitely artists that inspire me, such as America’s southern culture and the early years of OutKast, UGK, Bone Thugs-n-Harmony… the early era of New York rap – the magnificent Notorious B.I.G., the whole Wu-Tang Clan, Big L – but also the latest Atlanta wave that took over hip-hop in the past five years.»

[bildstrecke=7]

[8] Fler (& Prinz Pi)

Mode hat Fler laut eigenen Aussagen zum Millionär gemacht. Auch in der LYRICS Community findet Frank White Abnehmerinnen und Abnehmer für seinen Brand «Ghetto Sport». Für die an Vintage-Kleidung von Polo Sport angelehnten Designs zeigt sich Prinz Pi verantwortlich.

[bildstrecke=8]

[9] Skepta

Londons biggest, Skepta, bringt die englische Strassenattitüde auf den Weltmarkt. Inspiriert vom grimmigen Style der Insel, hat Skepta bereits einige Schuhmodelle von Nike frisch aufgelegt. Passend dazu gab es die passenden Tracksuits vom Boy Better Know-CEO.

[bildstrecke=9]

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
Das T-Shirt, welches in Zusammenarbeit mit Off-White entstanden ist.
1/15
Das T-Shirt, welches in Zusammenarbeit mit Off-White entstanden ist.
Für sein Album «Astroworld» hat sich Travis - analog zum verdrogten Soundbild - ein Tie-Dye Shirt releast. Ganz im Stile der Hippiebewegung in den Sechzigern.
2/15
Für sein Album «Astroworld» hat sich Travis - analog zum verdrogten Soundbild - ein Tie-Dye Shirt releast. Ganz im Stile der Hippiebewegung in den Sechzigern.
Hype in der Sneakerszene: Seine Interpretation der Jordan 1-Silhouette.
3/15
Hype in der Sneakerszene: Seine Interpretation der Jordan 1-Silhouette.
Sogar mit dem prägenden Modehaus Helmut Lang hat Travis bereits zusammengearbeitet.
4/15
Sogar mit dem prägenden Modehaus Helmut Lang hat Travis bereits zusammengearbeitet.
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15
A$AP Rocky als Gesicht für die Dior-Kampagne im Sommer 2017
1/15
A$AP Rocky als Gesicht für die Dior-Kampagne im Sommer 2017
Für seine Kollaboration mit Guess hat Rocky am Design des legendären gestreiften Shirts herumexperimentiert
2/15
Für seine Kollaboration mit Guess hat Rocky am Design des legendären gestreiften Shirts herumexperimentiert
Playboi Carti im A$AP Rocky x Guess-Shirt
3/15
Playboi Carti im A$AP Rocky x Guess-Shirt
Für seinen eigene Sneaker hat sich Rocky für den Sportartikelhersteller Under Armour an Vintage-Skate-Schuhen inspiriert.
4/15
Für seinen eigene Sneaker hat sich Rocky für den Sportartikelhersteller Under Armour an Vintage-Skate-Schuhen inspiriert.
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15
Tyler, the Creator in seinem Modell von Converse.
1/15
Tyler, the Creator in seinem Modell von Converse.
Mit neuen Materialien und Farben remixt er die klassischen Chuck Taylors.
2/15
Mit neuen Materialien und Farben remixt er die klassischen Chuck Taylors.
3/15
4/15
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15
Seine Kollaboration mit Adidas und Chanel wird momentan für 6'500 CHF gehandelt
1/15
Seine Kollaboration mit Adidas und Chanel wird momentan für 6'500 CHF gehandelt
Damit hat sich Pharrell einen Namen gemacht: Schuhe mit knalligen Farben und grossen Lettern
2/15
Damit hat sich Pharrell einen Namen gemacht: Schuhe mit knalligen Farben und grossen Lettern
Side-Business: Auch beim Billionaire Boys Club nimmt Pharrell eine führende Rolle ein
3/15
Side-Business: Auch beim Billionaire Boys Club nimmt Pharrell eine führende Rolle ein
4/15
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15
1/15
2/15
3/15
4/15
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15
Nach Erscheinen dieses Schuhs hat der ganz grosse Hype seinen Lauf genommen
1/15
Nach Erscheinen dieses Schuhs hat der ganz grosse Hype seinen Lauf genommen
Die Marke Yeezy ist ein Erfolgsmodell
2/15
Die Marke Yeezy ist ein Erfolgsmodell
Kanye polarisiert ständig mit neuen, exzentrischen Entwürfen seiner Schuhe. Auf dem Bild: Ein noch unreleaster Yeezy an den Füssen seiner Tochter.
3/15
Kanye polarisiert ständig mit neuen, exzentrischen Entwürfen seiner Schuhe. Auf dem Bild: Ein noch unreleaster Yeezy an den Füssen seiner Tochter.
4/15
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15
Die Kollektion mit Highsnobiety und Carharrt war bereits nach kurzer Zeit ausverkauft.
1/15
Die Kollektion mit Highsnobiety und Carharrt war bereits nach kurzer Zeit ausverkauft.
Ljubav (zu deutsch: Liebe) ist ein prominentes Motiv von RINs Musik und seiner Mode.
2/15
Ljubav (zu deutsch: Liebe) ist ein prominentes Motiv von RINs Musik und seiner Mode.
Wie man RIN kennt: Drapped in Designer
3/15
Wie man RIN kennt: Drapped in Designer
4/15
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15
1/15
2/15
Auch involviert in Flers Business: Prinz Pi
3/15
Auch involviert in Flers Business: Prinz Pi
4/15
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15
Zusammen mit Nike hat Skepta den Air Max 97 neu aufgelegt.
1/15
Zusammen mit Nike hat Skepta den Air Max 97 neu aufgelegt.
Für diesen Schuh hat sich Skepta an den britischen Nationalfarben orientiert.
2/15
Für diesen Schuh hat sich Skepta an den britischen Nationalfarben orientiert.
Skepta x Nike Air Max Deluxe
3/15
Skepta x Nike Air Max Deluxe
4/15
5/15
6/15
7/15
8/15
9/15
10/15
11/15
12/15
13/15
14/15
15/15
16/15
17/15
18/15
19/15
20/15
21/15
22/15
23/15
24/15
25/15
26/15
27/15
28/15
29/15