Bei diesen Openairs kommt ihr dieses Jahr auf eure Kosten
Thursday
,
7
.
July
2021

Rap-Festivalsommer light

Bei diesen Openairs kommt ihr dieses Jahr auf eure Kosten

Thursday
,
29
.
July
2021

Rap-Festivalsommer light

Bei diesen Openairs kommt ihr dieses Jahr auf eure Kosten

Tobias Brunner
Profil anzeigen
Bei diesen Openairs kommt ihr dieses Jahr auf eure Kosten
Quelle:
No items found.
No items found.
Dank Covid-Zertifikat kommt diesen Sommer ein Stück Normalität zurück und das bedeutet natürlich auch Festivals. Alles etwas kleiner als gewohnt und trotzdem mit einer ordentlichen Ladung Live-Power. Auch für Rapfans gibt es das ein oder andere Highlight – wir zeigen dir, welche Openairs sich besonders lohnen.

[1] Rapattack Day Dance (31.7.)

Bereits an diesem Samstag veranstalten die Rapattack-Macher den ersten Rapattack Day Dance – und zwar an der gewohnten Location in Sarnen. Neben DJ-Sets von Pfund 500, Still Phill, Ferrariboyz, Rawshit und boy1nabe erwarten euch Showcases von Manillio sowie JUNG ÄM mit Special Guests. Tickets gibt es nur im Vorverkauf, deshalb heisst es hier schnell sein.

[2] Winterthurer Musikfestwochen (11.- 22.8.)

Statt in der Altstadt finden die diesjährigen Winterthurer Musikfestwochen an drei über die Stadt verteilten Locations statt. Aus Deutschland stehen Headliner Kummer sowie Majan auf dem Programm, während die Schweizer Szene durch Luuk & Knackeboul, GeilerAsDu und Cachita vertreten wird. Anders als sonst braucht es auch für die kostenlosen Konzerte ein Ticket – mit der Möglichkeit freiwillig einen kleineren Betrag zu spenden.

[3] Openair Gampel (20.- 22.8.)

Neben Headliner Cro kommt auch der deutsche Rapper FiNCH ins Wallis – grösser könnte der Kontrast kaum sein. Und ähnlich breit aufgestellt sind auch die Schweizer Acts: Mit Lo & Leduc, Steff la Cheffe, Chlyklass und Mimiks gibt es gleich mehrere nationale Hochkaräter.

[4] ZOAlina (21.- 22.8 / 26.- 28.8.)

Das Zürich Openair heisst dieses Jahr ZOAlina und findet an zwei Wochenenden statt. Am letzten Festivaltag erwarten euch Manillio und Naomi Lareine.    

[5] Frauenfeldli (14.- 18.9.)

Richtig international wird es OAF-Ersatz, dem Frauenfeldli, mit den Headlinern Future und Gunna sowie aus Deutschland RIN, Apache 207, Raf Camora & Bonez MC, K.I.Z. und Sido & Friends. Loredana, Mimiks, Xen, Pronto und Monet192 sind einige der Schweizer Highlights. Weitere Acts und Geheimtipps haben wir in einem separaten Artikel bereits vorgestellt:

[artikel=1]

[6] Am Jam (7.8.)

Der Am Jam in Hölstein BL wartet mit Sherry-ou & Morow, Crispthecook, Nordwest Legends (Black Tiger, Shape MC, Abart, Kalmoo & DJ Tray), ELIA, Was Ghetto?, DJOK sowie La Nefera auf. Abgerundet wird das ganze von verschiedenen DJs, Sprayern und Dance Crews.

Schnell sein heisst für das Summer in the City in Bern heute Abend mit Manillio und Tommy Vercetti und beim Summer Now in Nidau bei Biel wo morgen Lo & Leduc und am Samstag Kool Savas, Manillio und die Chaostruppe auftreten. Bei der Konzertreihe Le Phare, die anstelle des Festi'neuch stattfindet, steht diesen Samstag Arma Jackson auf der Bühne und am Wochenende darauf (8.8.) KT Gorique. Bei den Summerdays in Arbon (3./4.9.) gibt es zudem die Möglichkeit, La Nefera live zu erleben.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.