Zeit zum Nachholen: Die most underrated Alben der LYRICS-Community
Thursday
,
4
.
April
2020

Eure Tipps

Zeit zum Nachholen: Die most underrated Alben der LYRICS-Community

Thursday
,
23
.
April
2020

Eure Tipps

Zeit zum Nachholen: Die most underrated Alben der LYRICS-Community

Zeit zum Nachholen: Die most underrated Alben der LYRICS-Community
Quelle:
Die LYRICS-Community hilft dir gegen die Quarantäne-Langweile: Auf die Frage, welches Album noch zu wenig Aufmerksamkeit erhalten hat, wurden wir mit Musik-Tipps nur so überhäuft. Das sind die meistgenannten Antworten: Give it a try!

In der Flut an Releases, die Woche für Woche auf den Markt geschwemmt wird, fallen Alben gerne auch den Wellen zum Opfer und ertrinken in der Masse. Um diesen Missstand etwas zu korrigieren, haben wir die LYRICS-Community nach Seenot-Rettung gefragt: Welche Alben holt sie aus den Untiefen der Streaming-Dienste wieder auf deine Ohren? Das sind die most underrated Alben der Community.

[1] Dr. Dre – «The Chronic»

Der in Vergessenheit geratene Klassiker: Seine Abstinenz auf den Streaming-Diensten hat die Erinnerung an das legendäre Debütalbum leicht verblassen lassen. Deshalb hier ein PSA aus aktuellem Anlass: Pünktlich zu 420 ist «The Chronic» auf den Streamingdiensten deines Vertrauens verfügbar. Gebt euch!

[2] Geilerasdu – «Turbo Mate & Kalaschnikow»

Hast du das 2016er-Album der Crew noch auf dem Schirm? Definitiv ein Tipp der Kategorie «underrated».

[3] Don Fuego – «Donnie Cash»

Ein Blick auf die Streaming-Stats zeigt: «Donnie Cash» fliegt seit Release unter dem Radar der Rap-Fans.

[4] A$AP Rocky – «Testing»

Underrated & overhated? Für sein experimentelles Album mixte Pretty Flacko Rap mit psychedelischen Einflüssen – und kassierte durchwachsene Kritiken und Backlash aus der eigenen Community. Ist die Welt nach zwei Jahren ready für Rockys Visionen?

[5] Young Thug – «Barter 6»

Das eigentliche Debütalbum von Thugger mit verworrener Background-Story um Namensgebung und Beef mit Rap-Ikone Lil Wayne. Wer hatte dieses Mixtape schon auf dem Schirm?

[6] Akira & P Vlex – «Babylon»

Auf den Streaming-Diensten hat das Album Erfolge gefeiert. Dank «Life from Earth»-Signing vor allem ausserhalb der Landesgrenzen. In der Schweiz war der Einfluss des Duos anno 2017 recht überschaubar.

[7] Chico Chicago - «Nordring»

Ein Tipp für die Strassen-Rap-Fans: Hood-Tales aus Bern.

[8] Isaiah Rashad – «The Sun’s Tirade»

Mit seinem eigenwilligen Soundbild hat sich Isaiah Rashad szeneintern zum Qualitätsgaranten gemausert. Der Sprung in den Mainstream wurde ihm bisher verwehrt. Definitiv ein underrated Artist aus Kendrick Lamars «Top Dawg Entertainment»-Umfeld.

[9] Joey Bada$$ - «All-Amerikkkan Badass»

Sein zweites Album wurde eher zum Kritikerliebling als zum gefeierten Klassiker, auf den Joey Bada$$ eigentlich aus war. Abgesehen von seiner Main-Single «Devastated» blieb 2016 der grosse Impact aus.

[10] A$AP Twelvyy – «12»

So ist es halt, wenn man im Schatten der grossen Brüder steht: Den Platz an der Sonne muss man sich schwer erackern. Wer auf realen New Yorker Boombap steht, sollte Twelvyy im Auge halten.

[11] Phumaso & Smack – «Wurzle & Chrone»

Von euch sehr oft genannt: Das 2013er-Album aus dem Winterthurgau.

[12] Alle Danase-EPs

Eure dringliche Empfehlung: Hört mehr Danase & Sterneis.

[13] Ali – «Erol»

In den vergangenen Monaten hat sich der Bündner rar gemacht. Das sollte kein Grund sein, um sein Debüt-Album zu vergessen. Lasst «Erol» doch wieder mal im CD-Player einige Runden drehen.

[14] Tua – «Tua»

Grosses Kino von Tua: Bei Tua ist der Output in der Regel on point.

[15] Lafa – «Hunger»

Das Debüt eines aufstrebenden jungen Baslers:

[16] Lakmann – «Fear of a Wack Planet»

Rap wie in den 90ern: Lakmann fliegt seit Jahren unter dem Radar.

[17] Denzel Curry – «TA13OO»

Nachhaltiges Wachstum statt schnelllebige Trends lautet Denzels Devise. Gegen einige Fans mehr hätte der Ausnahme-MC aber sicherlich nichts einzuwenden.

[18] Didi – «Morukmodus 1-3»

In unserer Umfrage habt ihr Didi Hak gegeben.

[19] Playboi Carti – «Die Lit»

Critically acclaimed, in der Schweiz nur in Subszenen ein Thema: Playboi Carti. Das dürfte sich aber bald korrigieren.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.