«Viele starben auf dem Weg»: Siga rappt vom leidvollen Weg eines Flüchtlings - Kinofilm kommt
Wednesday
,
7
.
July
2020

Rap mit Message

«Viele starben auf dem Weg»: Siga rappt vom leidvollen Weg eines Flüchtlings - Kinofilm kommt

Wednesday
,
1
.
July
2020

Rap mit Message

«Viele starben auf dem Weg»: Siga rappt vom leidvollen Weg eines Flüchtlings - Kinofilm kommt

«Viele starben auf dem Weg»: Siga rappt vom leidvollen Weg eines Flüchtlings - Kinofilm kommt
Quelle:
In den aktuellen Kämpfen für mehr Gerechtigkeit gegenüber PoC, lässt uns auch der Rapper Siga an seinen Erlebnissen teilhaben. Dramaturgisch berichtet er über Flucht und die Akzeptanz in der Schweiz. Ein Kinofilm über seine Geschichte kommt bald.

«Ich hab’ mich angepasst, doch fühle mich nur boykottiert.» Was Siga zusammen mit seinem Partner Morish erzählt, zeugt von grossem Leid. Von der Flucht aus Sri Lanka, bei der viele Menschen gestorben sind, bis zu der Ablehnung, auf die sie in der neuen Heimat gestossen sind, berichtet der Dietiker. Wie der Rapper schreibt, habe er am Set mit Tränen gekämpft. Im Interview mit der Limmattaler Zeitung meint Siga zu seinem Track: «Vielen Menschen ergeht es gleich wie mir. Ich will ihnen mit dem Song Hoffnung geben.»

Der Beat stammt aus der Produktion von Everest 84.

Die Geschichte geht unter die Haut. Der Schweizer Filmemacher This Lüscher arbeitet deshalb seit Monaten an einem Kinofilm über den Rapper. Der Titel «SIGA - Vom Flüchtling zum Sieger» steht bereits fest - anders als das Releasedatum. Mit 2021 wird der Veröffentlichungszeitraum für die verfilmte Biographie von Siga nur vage angekündigt.  

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.