Newschool trifft auf Akustik: COBEE schafft etwas Einzigartiges
Monday
,
11
.
November
2019

CYBERPUNK ACT I: Live Session

Newschool trifft auf Akustik: COBEE schafft etwas Einzigartiges

Monday
,
25
.
November
2019

CYBERPUNK ACT I: Live Session

Newschool trifft auf Akustik: COBEE schafft etwas Einzigartiges

Newschool trifft auf Akustik: COBEE schafft etwas Einzigartiges
Quelle:
Verzerrte Stimmen und heruntergepitchte Adlibs: Das moderne Soundbild ist oftmals vollbeladen mit Verzerrungseffekten. Nicht selten wird dem Newschool daher vorgeworfen, weniger talentierte Rapper künstlich zu verfälschen. Der Trap-Rapper COBEE bewies mit einer ungewöhnlichen Aktion das Gegenteil und zeigte, wie stimmungsvoll und experimentierfreudig Schweizer Trap tatsächlich sein kann.

Der Berner Rapper COBEE ist längst nicht nur  für Turn-Up und den aufgeladenen Moshpits an seinen Konzerten bekannt. Mit seinem Debütalbum «Chaos» im vergangenen Jahr und den darauffolgenden EPs «CYBERPUNK ACT I» und «CYBERPUNK ACT II» im 2019 gehört er ebenfalls zu den momentan wohl aktivsten Künstlern im CH-Rap. Nun wagte sich COBEE vergangenen Mittwoch an etwas komplett Neues: Eine akustische Live Session.

Gemeinsam mit fünf Bandmitgliedern spielte er eine Akustik-Session seiner EP «CYBERPUNK ACT I» und streamte die vorproduzierte Aufnahme auf YouTube. Inspiriert von «Live On The Moon» von King Krule spielten COBEE und seine Bandmitglieder in einem einfacheren, aber stimmungsvoll ausgeleuchteten Studio in vierzehn Minuten drei Tracks seiner EP.

Mit melodischem Gesang, überwältigenden Piano- und Saxophon-Solos und mehreren Gänsehautmomenten ist die Live Session ein einzigartiges Erlebnis für jede Stimmungslage.  COBEE gelingt es erfolgreich, seine Songs erfrischend neu zu interpretieren und schafft den Sprung endgültig zu einem vielfältigen und musikalisch überraschungsfreudiger Künstler. Ob seine zweite EP «CYBERPUNK ACT II» ebenfalls in einer Live Session instrumental umgesetzt wird, ist zwar aufgrund der positiven Resonanz wahrscheinlich, vom Rapper selbst jedoch aktuell nicht angekündigt. Die «CYBERPUNK ACT I: Live Session» war klar ein mutiger Schritt, der auf voller Länger überzeugt hat und jetzt besonders die Lust auf eine akustische EP hinterlässt.

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.