Track: Don Fuego – «Delirium»
Wednesday
,
3
.
March
2018

Track: Don Fuego – «Delirium»

Wednesday
,
28
.
March
2018

Track: Don Fuego – «Delirium»

Track: Don Fuego – «Delirium»
Quelle:
Tracks von Don Fuegos Comeback-Platte «Club 27» dröhnen seit genau fünf Monaten über diverse Club-, Auto- und heimische Sound-Anlagen. Als Dankeschön für die überaus positiven Reaktionen, welche unter anderem eine LYRICS-Awards-Nomination mit sich brachte, veröffentlicht der Beau aus Kloten den Clip zu «Delirium».

Im «Delirium» befindet man sich, wenn die Tätigkeit des Verstandes eingeschränkt und das Bewusstsein nicht ganz auf Maximallevel ist. Auch Don Fuego kennt solche Zustände nur zu gut: Phasen von Gut und Böse wechseln sich ab wie Sonne und Regen.In «Delirium» reflektiert Fuego seinen Drogenkonsum aus früheren Tagen auf eindrückliche Art und Weise. So wird der Mischkonsum von Alkohol, Marihuana, Codein, Kokain und MDMA mitsamt Risiken und verdrängten Nebenwirkungen authentisch thematisiert. Der Klotener kommt schlussendlich zum destruktiven Fazit: «Ich glaub ich bruch das wohl. Das Delirium isch für mich wie en Zuefluchtsort.» Musikalisch werden wir mit einer klassischen NoBasic-Produktion konfrontiert: Beat und Vocalproducing stammen von Ikara, abgemischt wurde «Delirium» von HSA. Konsequenterweise wurde auch der Clip von Atlazfilms gedreht. Lustige Randnotiz hierbei: Das «Delirium»-Model Claudio Martella kommt dem einen oder anderen sicherlich bekannt vor: Zu Recht. Neben kleineren Gastauftritten in Musikvideos, war er vor Jahren eines der bekanntesten Vermarktungs-Gesichter der Schweiz – denn er spielte im Coop Bio-Rap-Musikvideo mit.Hier kannst du dir dein Jahresabonnement für nur 36.- lösen!

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.