Aiyko – «Hotbox»
Monday
,
4
.
April
2019

Track

Aiyko – «Hotbox»

Monday
,
8
.
April
2019

Track

Aiyko – «Hotbox»

Aiyko – «Hotbox»
Quelle:
Es dauert noch zwölf Tage bis 4/20. Aiyko aus Zürich bringt mit «Hotbox» schon jetzt einen dopen Track zum Einstimmen und Anrauchen.

Ein weiteres aufstrebendes Rapper-Producer-Duo bahnt sich seinen Weg auf den Radar der LYRICS-Leserschaft. Was beginnt wie ein Cloud-Track mausert sich zu einem vielseitigen Trap-Song, auf dem sich ein hungriger Aiyko facettenreich präsentiert. Bars, Style, Flow, Representer-Shit, Gesangskünste – Aiyko arbeitet sich durch die gesamte Skill-Palette und setzt bewusst Ausrufezeichen.Die Japan-Thematik äussert sich nicht nur in Aiykos Namen, sondern taucht auch in T0BiTurnups Instrumental wieder auf. Für das Video hat sich der «young nigga from the ZH» nicht lumpen lassen und drehte an gefühlten zehn Locations mit gefühlten zwanzig Outfits den Clip zu «Hotbox».Das Thema des Songs? Du hast es erfasst: Weed, Weed und noch mehr Weed. «Hotbox» ist eine chillige Gras-Hymne, die sich ihren Platz in deiner 4/20-Playlist zweifellos verdient hat.

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.