Steezo – «Flashlights»
Thursday
,
1
.
January
2020

Track

Steezo – «Flashlights»

Thursday
,
23
.
January
2020

Track

Steezo – «Flashlights»

Steezo – «Flashlights»
Quelle:
Oldschooler werden sich freuen: Das Zürcher Urgestein Steezo doppelt nach und meldet sich in kurzer Zeit mit seinem neuen Track «Flashlights» erneut zurück.  

Seit nun mehr als 20 Jahren ist der Rapper Steezo, in den letzten Jahren bekannter unter dem Pseudonym Maurice Polo, im Schweizer Rap-Game unterwegs. 2013 lieferte Steezo mit seinem Album «Alles macht Sinn» seinen vorerst letzten Release. Danach erfolgte der Wechsel: Aus Steezo wurde Maurice Polo. Zum grössten Teil bedeutete der neue Name ein Imagewechsel. Die Beats wurden schleichend moderner, dafür blieben die Texte genauso unverwechselbar bissig.

Bereits letzten Dezember meldete sich Steezo nach sieben Jahren mit dem Track «SMTMS» aus dem Nichts zurück. Die Oldschool-Beats hinter sich gelassen, lieferte der Zürcher OG einen stimmigen Kopfnicker-Track mit starker Trap-Inspiration. Eine Erklärung für die Wiederbelebung seines alten Egos gab es noch nicht, dafür aber die Ankündigung eines neuen Projekts zusammen mit Skinny Stylus, dass noch dieses Jahr droppen soll.

Mit Stylus als Feature doppelte der Rapper nun direkt nach: «Flashlights» fährt seinem ersten Release nach der langen Pause direkt auf der Trap-Schiene hinterher und sorgt mit dem melodischen Einsatz des Pianos für ein stimmigen Ergebnis. Leider hinkt der textliche Inhalt nun gefühlt ein wenig hinterher und liefert mit Passagen wie «Damn high ig bi stoned» oder «Bitches on mim Dick» nichts wirklich Neues, was man nicht bereits schon mal gehört hat. Für den chilligen Abend ist «Flashlights» von Steezo jedoch allemal ein Platz in deiner Playlist wert und macht Lust auf das kommende Album aus Schwamendingen.

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.