So reagiert die Rap-Welt auf die Corona-Pandemie
Monday
,
3
.
March
2020

COVID-19

So reagiert die Rap-Welt auf die Corona-Pandemie

Monday
,
16
.
March
2020

COVID-19

So reagiert die Rap-Welt auf die Corona-Pandemie

So reagiert die Rap-Welt auf die Corona-Pandemie
Quelle:
Die Welt scheint gerade durchzudrehen: Während sich die Apokalypse-Prepper um die letzten Klopapierrollen prügeln, schmeissen Rapper mit Statements um sich — und einige sind an Skurrilität nicht zu überbieten.

Zwischen all den Verschwörungen, Instagram-Videos und anderen Blödeleien: Vergesst nicht, euch ausreichend zu schützen — auch wenn ihr nicht zu den direkt Betroffenen gehört. Jetzt gilt es, die Risikogruppen solidarisch zu schützen. Stay safe!

Und eines beweisen die Reaktionen aus der Rap-Welt ziemlich klar: Als Rapper ist man nicht automatisch allwissend. Um Falschinformationen keine Chance zu geben, informiert euch unbedingt bei den Behörden über die aktuellen Gefahren und Massnahmen - und nicht in Instagram-Stories. Hier findest du die neusten Mitteilungen vom Bundesamt für Gesundheit.

[1] Juju heizt die Verschwörungstheorien an

Mit nachdenklichen Worten wendet sich die Berlinerin an ihre Fans. Deutschrapper*innen spielen also bei der Verbreitung von Verschwörungstheorien nach wie vor ganz vorne mit. Stay woke.

[2] Money Boy mit dem Corona-Freestyle

Freestyle-Poet Money Boy lässt es sich nicht nehmen, zu aktuellen gesellschaftlichen Phänomenen einen kurzen Part zu droppen. Sein Statement zur drohenden Pandemie: «Ich bleib’ cool und mache keine Hamsterkäufe. Never that! Seh’ ich aus wie ein Hamster, Mois?» Besonnene Worte aus Wien.

[3] Cardi B im Panik-Modus

Nicht auf die leichte Schulter nimmt Cardi B den Virus. Ihre angekündigte Single hat sie jedenfalls verschoben

[4] Italienischer Rap-Star Fedez ruft Spendenaktion ins Leben

Taten statt grosse Worte lässt Fedez sprechen. Dieser soll nämlich (laut eigener Aussage) in nur wenigen Stunden mehrere Millionen Euro für Krankenhäuser in Italien gesammelt haben.

[5] DJ Khaled desinfiziert sein Golf-Buggy

Vermutlich ist DJ Khaled an der momentanen Knappheit an Desinfektionsmittel nicht ganz unschuldig…

[6] Konzertabsagen am Laufmeter

Von der Schweiz bis in die Staaten kämpfen gerade alle Künstler mit den gleichen Hürden: Konzertabsagen. Auch eines der grössten Musikfestivals der Welt muss im April seine Pforten geschlossen lassen — das Coachella. Der Grundton auf Social Media ist natürlich eindeutig: Aaschiss.

Unter anderem betroffen: Buds Penseur und Nativ mussten Auftritte canceln.

[7] Snoop Dogg wird zum Gesicht von Corona

Den Markennamen von einer der grössten Bierbrauereien der Welt wieder reinzuwaschen gleicht einer Herkulesaufgabe. Einer der sich dieser Aufgabe annimmt ist Snoop D O double G. In den nächsten PR-Stunts wird er Corona sein Gesicht als Testimonial leihen.

[8] Leon Lovelock klärt über die Corona-Verschwörung auf

Auf einmal haben Pyramiden-Theorien und Arktisverträge ihre Dringlichkeit verloren. Jetzt steht die Corona-Verschwörung ganz oben auf der Liste. Der Deutschrap-Interviewer erklärt dir in seinem neuesten Video die Welt. Bei seiner Reichweite ist das Verbreiten solcher Verschwörungstheorien sicher nicht ungefährlich. Zum Zuschauen ist es sicherlich ein unterhaltsames Video, wer aber auf der Suche nach Informationsgehalt ist, wird hier nicht fündig.

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.