SANTO & Nativ – «Soulja Boy 2007»
Tuesday
,
2
.
February
2022

Track

SANTO & Nativ – «Soulja Boy 2007»

Tuesday
,
1
.
February
2022

Track

SANTO & Nativ – «Soulja Boy 2007»

Luca Mosberger
Profil anzeigen
SANTO & Nativ – «Soulja Boy 2007»
Quelle:
YouTube
Producer SANTO und Nativ spannen zusammen für ein neues Trap-Brett mit Hommage an Rap- und Meme-Ikone Soulja Boy.

Mit dem schrägen Party-Hit «Crank That» läutete Soulja Boy 2007 ein neues Zeitalter im HipHop ein. Ob er mit seinen viralen Online-Mixtapes den Sound des HipHop-Genres massgeblich geprägt hat, ist kontrovers. Dass seine komödiantischen Singles aber ein Stück Internet-Kultur sind, ganz bestimmt nicht.

SANTO und Nativ widmen dem Rapper oder beziehungsweise diesem Zeitpunkt in der HipHop-Geschichte im Soulja-Boy-Stil eine Hommage. Zwar haben das Instrumental und auch die Lyrics der Hommage deutlich mehr Fleisch am Knochen als das simple Soundbild des Originals, doch die Energie und die Weirdness bleibt dieselbe. Mit einer verspielten Klaviermelodie, tiefen Bässen und exzentrischen Flows und Adlibs sorgen die beiden für einen soliden Mundart-Trap-Song. Das ikonische «Youuuuuuuu!» aus «Crank That» samplet SANTO in der Hook, während Nativ seine vielen Blessings zählt.

Die Album-Single von SANTO’s kommenden Producer-Album «SANTORAMA» zeigt einmal mehr, dass der Lausanner völlig verschiedenen Stilen seinen eigenen Stempel aufdrücken kann. Gegen Ende des Videos gibt SANTO uns eine kleine Überraschungsvorschau auf einen Song mit Naomi Lareine, für den er Elemente aus R'n'B und Trap fusioniert. SANTO's Instrumentals heben sich vom restlichen Ami-Trap-Playlist-Sound ab mit eigenen Beat-Strukturen und ungewöhnlichen, darin integrierten Geräuschen. Auf seinem Instagram zeigt er in kurzen Edits, wie er für seine Beats beispielsweise eine Ente, eine Politikdebatte zwischen Emmanuel Macron und Marine Le Pen oder den Migros-Jingle samplet und daraus Trap-Beats baut.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.