Newcomer Week: LAB stellt sich vor
Wednesday
,
1
.
January
2019

Newcomer Week: LAB stellt sich vor

Wednesday
,
30
.
January
2019

Newcomer Week: LAB stellt sich vor

Newcomer Week: LAB stellt sich vor
Quelle:
Die Schweiz strotzt vor hungrigen und talentierten Newcomern. Wir präsentieren euch die heissesten Kandidaten in einem brandneuen Format: In der «Newcomer-Woche» dürfen die Auserwählten zeigen, was sie drauf haben.

LAB

Alter: 26 JahreHauptberuf: KochPump' ich grad am meisten: Hengzt, Sugar MMFK, Russ, Vinnie Paz

Was macht dich einzigartig?

Ich würde sagen meinen Flow und meine Reimtechnik. Ich bin ein ziemlich guter Live-MC und schneide bei Battles auch nicht schlecht ab. Ich war am diesjährigen Ultimate MC Battle im Viertelfinal.

Was sind deine Ziele bzw. was möchtest du mit deiner Musik erreichen?

Da ich zum Teil auch kritisch über das Weltgeschehen texte, will ich soviel Leute wie möglich erreichen. Zudem soll Rap wieder facettenreicher werden. Rap soll wieder Rap werden!

Wie beschreibst du deinen Sound?

Ziemlich wütend und provokant. Es gibt immer wieder Leute, die sich durch meinen Sound negativ angesprochen fühlen, meist auch weil sie gemeint sind. Ich versuche in jeder Hinsicht das Kind beim Namen zu nennen - auch wenn es manche nicht hören wollen. Wer provokanten Battle- und Strassenrap feiert, feiert auch mich.

" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen">

Wer hat dich inspiriert?

Eminem! Früher ging bei mir nichts über Eminem. Ich konnte aber in der 6. Klasse kaum Englisch. Ich hab nächtelang und auch an den Wochenenden alle Texte am Rechner übersetzt. Seine Art zu Reimen und die Aggressivität in der Stimme waren genau mein Ding.

Welche ist deine Lieblingsline von dir?

... i bi wie Tesla, denn de Status wird mir aberkannt.Sie wönd mich ignoriere und drum setz' ich s'ganze Land in Brand.

" width="560" height="315" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen">

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.