3 Statements zum breit diskutierten PNL-Album
Tuesday
,
4
.
April
2019

French Rap im Hype

3 Statements zum breit diskutierten PNL-Album

Tuesday
,
30
.
April
2019

French Rap im Hype

3 Statements zum breit diskutierten PNL-Album

3 Statements zum breit diskutierten PNL-Album
Quelle:
Zwei Brüder, ein Globus. Vor vier Jahren ebnete das französische Rap-Duo PNL den Weg für eine neue musikalische Richtung, mit dem erklärten Ziel, damit den Erdball erobern zu wollen. Sie schufen mit ihrer sonderbaren Zurückhaltung einen Mythos, der ihrem musikalischen Output einen eigenen Charakter verleiht. Heute sind Ademo und N.O.S da wo sie hin wollten: Ihr Album «Deux Frères» hat sie über Frankreichs Grenzen hinaus zu Stars werden lassen und setzt innerhalb des Rap-Genres neue Massstäbe.

Seltene Konzerte, keine Interviews, spärliche Präsenz in den Sozialen Medien – Tarik und Nabil, wie die Geschwister zum Vornamen heissen, treiben den Personenkult um ihren gemeinsamen Alias «PNL» auf paradoxe Art und Weise ins Unermessliche. Im Zeitalter der Digitalisierung sollte man meinen, dass es Musikerinnen und Musikern beinahe unmöglich sei, darauf zu verzichten, der Öffentlichkeit Blicke hinter die Kulissen ihrer Künstlerfigur zu gewähren. Zu gross müssen die finanziellen Verlockungen einer persönlichen Vermarktung sein. Zu gross auch die Interdependenz zum künstlerischen Erfolg. Scheinbar nicht so bei PNL. Während ganz Rap-Frankreich spätestens seit ihrer ersten Hit-Single «Le monde ou rien» aus dem Jahr 2015 darauf brennt, mehr über die beiden zu erfahren, halten sich die Gebrüder mit eisernem Schweigen bedeckt. Bereits in eben dieser Single haben die Söhne des Pariser Problemviertels «Les Tarterêts» klargestellt: Lieber würden sie auf den Erfolg verzichten, als sich auf den Wettlauf im Rampenlicht der Unterhaltungsindustrie einzulassen. Die Pioniere des «Cloud Rap» möchten bloss ihre Musik für sich sprechen lassen. Dank dieser Zurückhaltung polarisiert das Duo umso mehr und stellt damit ein ganz eigenes Phänomen dar.

Der Record-Breaker aus Frankreich: «Au DD» setzte neue Massstäbe beim Nachbarn im Westen.Am 5. April ist das vierte und neueste Album von PNL erschienen. Während die beiden Brüder in den vorherigen Alben fortwährend ihr Ziel im Auge behielten, die Welt mit ihrer Musik einzunehmen, zeigen sie sich nun in «Deux Frères» von einer etwas lethargischen und melancholischen Seite. Sie fühlen sich bereits dort angekommen, wo sie hin wollten und reflektieren nun sich selbst, wie auch ihre gesamte Mission. «Deux frères» hat in wenigen Tagen etliche nationale Rekorde gebrochen und hat auch international gross aufgespielt. Die dritte und letzte Single des Albums «Au DD» ist der erste französische Rap-Song, der in die Top 30 der weltweit meistgehörten Titel bei Spotify gelangte.Wir präsentieren euch vier Statements von Schweizer Kennern des Pariser Rap-Duos, darunter Rap City Veranstalter Soki, Rapper Grëj und LYRICS Journalist Dominik Müller.

Rap-City Veranstalter Soki

Verfolgst du PNL oder hast du des Hypes wegen in «Deux frères» reingehört?Ich verfolge PNL seit etwa drei Jahren. Damals hat mir der CH-Rapper Riskô aka Rick-O den neu erschienenen Videoclip zu "La vie est belle" gezeigt. Der Vibe hat mich auf der Stelle gefangen.

Was macht für dich die Faszination PNL aus?

Die Qualität ihrer Produktionen ist auf einem komplett anderen Level als die ihrer Konkurrenz - national wie international. Sie machen einen sehr eigenen, authentischen und speziellen Rap. Die Beats, vor allem die Melodien und die Flows der beiden Brüder, sind sehr faszinierend. Kein Wunder werden sie als Begründer des Cloud Raps gehandelt, ihr Sound hat diesen einzigartig nebulösen Touch, der zum Nachdenken anregt.

Dein Anspiel-Tipp?

«Blanka».

Dein Alltime-Favorite von PNL?

«J'suis PNL».

Was ist dein Rating für das Album: 1-10?

10. Für mich aktuell das Album des Jahres.

Wo verteilst du Abzüge für «Deux Frères»?

Für PNL-Neulinge könnten die Tracks eventuell ein bisschen eintönig klingen. Die einzelnen Songs haben etwas weniger Charakter als auf dem vorherigen Album beispielsweise.

Journalist Dominik Müller

Verfolgst du PNL oder hast du des Hypes wegen in «Deux Frères» reingehört?

Wenige Wochen nach Release ihres vorletzten Albums «Dans la légende» hat mich ein Freund auf das Duo aufmerksam gemacht. Seither hänge ich an ihrer Musik. Ich denke, dass mich noch kein Artist so gecatcht hat wie PNL. Manche aus meinem Umfeld bezeichnen mich als Fanboy. Ich lache mit ihnen und habe kein Problem damit. Der Sound ist Spitze, für mich absolute Weltklasse. Das darf man meiner Meinung nach auch dementsprechend supporten.

Was macht für dich die Faszination PNL aus?

Ich bewundere das Konstrukt PNL aus zweierlei Hinsicht. Zum einen liefern sie musikalischen Output, der in dieser Form weltweit seines Gleichen sucht. Ihre Songs sind zu 100% durchdacht und sorgfältig konzipiert, um die Inhalte optimal zur Geltung zu bringen. Sie schaffen es, so viele Facetten auf einen einzelnen Track zu packen, ohne ihn dabei zu überladen. Alles in allem ergibt sich aus jedem Stück etwas Majestätisches. Ich habe die Alben bereits 1000x durchgehört, doch kann mich ein einzelnes Lied noch immer völlig weghauen und aus meinen Gedanken herausreissen. Auf der anderen Seite sind die beiden Charaktere und die Inhalte ihrer Texte äusserst spannend. Sie mögen keine Interviews und geben auch allgemein keine Infos über sich selbst preis, doch liest man aus ihren Songs ausserordentlich viel über ihre jeweiligen Charakter und ihre Vergangenheit heraus. Alles in Metaphern und Wortspielen verpackt. Die Inhalte drehen sich einzig und allein um das Leben und Dealen auf den Strassen ihres Viertels. Doch während andere Strassenrapper in aggressivem Ton und mit Genugtuung mit ihrer harten Vergangenheit prahlen, nennen PNL das Kind beim Namen. Sie verbergen nicht die Angst und Verzweiflung, welche sie im Alltagsleben der Banlieue umgeben hat. Sie gestehen ein, alles dafür zu tun, gemeinsam mit ihrer «famille» den Ketten der Strasse zu entfliehen und ein menschenwürdiges Leben fernab von Gewalt und Hustle zu führen. Dies vermitteln sie, ohne dabei ihre Mitmenschen und das Leben im Viertel zu diskreditieren. Sie sind stolz auf ihre Vergangenheit und doch nicht zu stolz um über das erlebte Leid hinwegzusehen. Selbstreflexionen dieser Art, wie sie auch im neuen Album sehr stark zur Geltung kommen, imponieren mir.

Dein Anspiel-Tipp?

«Déconnecté»

Dein Alltime-Favorite von PNL?

«Le monde ou rien». Der Track repräsentiert den Vibe rund um PNL wie kein anderer. Sein Ziel immer im Blick haben, ist für mich die Message dieses Mottos. Alles oder nichts. Das gefällt mir und inspiriert mich.

Was ist dein Rating für das Album: 1-10?

Bestes Album seit 2016.

Wo verteilst du Abzüge für «Deux frères»?

Der Aufbau des Albums ist etwas sonderbar. Mir drängt sich der Gedanke auf, dass hierbei nicht viele Gedanken verschwendet wurden. Die Platte gipfelt gleich zu Anfang mit dem höchsten der Gefühle – dem Track «Au DD» - nur um gleich darauf im deepen Vibe von «Autre monde» abzutauchen. Der mehrheitlich melancholische und mystische Vibe des Albums wird dann zwischendurch von Tracks wie «91s» und «Hasta la vista» torpediert. Sehr speziell, aber das tut der Klasse und Qualität der einzelnen Werke keinen Abbruch. 10/10 anyway.

Rapper Grëj

Verfolgst du PNL oder hast du des Hypes wegen in «Deux frères» reingehört?

Ich verfolge PNL seit 2015, dem Release-Jahr des Albums «Le monde chico». Meine Lieblingstracks der vergangenen Alben sind «Le monde ou rien» und «J’suis PNL». «Deux frères» zu hören ist natürlich ein Muss als Fan. Ich habe es während eines Fluges nach Berlin durchgehört. Beste Entscheidung - ich war über die ganze Flugzeit hinweg unglaublich «relaxed». Ein paar Tage später sehe ich in Berlin ein Plakat zur Bekanntgabe des Release des Albums und erfahre, dass es bereits Platin gegangen ist. Unglaublich.

Was macht für dich die Faszination PNL aus?

Die Themen von PNL sind immer - kurz zusammengefasst - Dealen und Armut. Ich finde es sehr faszinierend, dass die zwei Brüder über solche düsteren Themen sprechen können und diese dabei in einer so schönen, melodiösen und entspannenden Art verpacken. Deux Frères hat diesbezüglich nochmals eine Schippe drauf gelegt, ohne dass der Sound dabei träge oder langweilig wird.

Dein Alltime-Favorite von PNL?

«Onizuka» ist definitiv mein Lieblingssong im ganzen PNL-Katalog. Die gesamte Videographie von PNL ist sehr empfehlenswert. Alter… du könntest die geilste Videoclip-Idee haben und sie werden das bestimmt noch vor dir realisieren. Die zwei schrecken vor nichts zurück. Irgendwann werden die mal einen Clip auf dem Mond drehen und das gesamte Videoclip-Game komplett zerstört. Der Dreh auf dem Eiffelturm war schon eine andere Liga und wird schwierig zu toppen sein.

Was ist dein Rating für das Album: 1-10?

Huit sur dix (8/10). Aber mein Rating kann sich bereits in den nächsten Wochen ändern. Ich bin mir bereits von den alten Alben gewohnt, dass die Songs von PNL mit der Zeit reifen und ich immer mehr Facetten davon kennenlerne. Aber acht von zehn ist ein guter Start auf jeden Fall.

Wo verteilst du Abzüge für «Deux frères»?

Es gibt ein paar Tracks auf dem Album die ich überspringe. Vielleicht liegt das aber bloss daran, dass ich bis anhin keine passende Situation, Atmosphäre oder nicht den perfekten Moment gefunden habe, um diese Track zu hören.Was ich noch anmerken möchte: Eine besondere Stärke von PNL ist es, diese allumfassende Atmosphäre herzustellen. Die Qualität ihrer Produktion ist absolut unglaublich und so voluminös, dass man wirklich darin «ertrinken» kann. Es gibt keine Interviews von PNL. Man kennt die Brüder nur durch die Musik und die Videos. Das muss man respektieren und sich auf jeden Fall mal durch den Kopf gehen lassen. PNL ist ein Konstrukt ohne Ecken und Kanten, welches aber doch so spannend ist. Die beiden lassen sich nicht greifen und wissen doch so hart zu polarisieren.

Inspiration aus der Schweiz

Haben sich PNL für ihr Erfolgsalbum «Deux frères» an unserem Cover aus der September-Ausgabe, respektive von Lloko und Drini inspirieren lassen?

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.