Disstrack an SRF Bounce nach schlechter Songbewertung
Tuesday
,
5
.
May
2022

«SRF Clownz»

Disstrack an SRF Bounce nach schlechter Songbewertung

Tuesday
,
31
.
May
2022

«SRF Clownz»

Disstrack an SRF Bounce nach schlechter Songbewertung

Luca Mosberger
Profil anzeigen
Disstrack an SRF Bounce nach schlechter Songbewertung
Quelle:
YouTube
In der YouTube-Sendung «SRF Bounce» bewerten die Moderatoren Pablo und Livio alias LCone in einem kurzen Segment Songs aus der Community. Eine weniger positives Rating veranlasste den Rapper Hambi, mit einem ganzen Disstrack zurückzuschlagen.

Hätten Livio und Pablo doch nur gewusst, welche dunkle Wolken sich über ihren Köpfen zusammenbrauen würden. An einem harmlosen Sonntagnachmittag veröffentlichte das Bounce-Moderationsduo wie gewohnt die wöchentliche Ausgabe ihrer HipHop-Sendung. Speziell dieses Mal war, dass sie sich entschieden hatten, dem kleinen Reaction-Block des Formats eine ganze Folge zu widmen. In das Video haben es so ganze 7 internationale und nationale Tracks geschafft, unter anderem der Clip zum Track «Tarantino» eines Rappers namens Hambi. Dieses stiess bei den beiden Moderatoren auf nicht besonders viel Anklang. Kritisiert wurde dabei in erster Linie die Belanglosigkeit des Tracks, der zwar mit langen Reimketten vollgestopft, aber nicht gerade reich an neuen Ideen und smarten Punchlines sei. Beide bewerteten den Song mit der Note 3 und gerieten damit in Hambi's Visier.

Ganz im Stil von Eminem’s Machine Gun Kelly-Disstrack «Killshot» machte es sich Hambi nun zur Aufgabe, die Kritik an seinem Song mit einer lyrischen Hinrichtung zu vergelten. Zwei Wochen später findet sich auf dem YouTube-Kanal des Rappers die Antwort auf das Reaction-Video mit dem Titel «SRF Clownz», wohl angelehnt an den Titel der Sendung SRF Bounce. Vor allem LCone bekommt darin sein Fett weg und muss auch hinhalten für das an «Killshot» angelehnte Albumcover. Dieser nimmt das Ganze aber mit Humor und singt in seiner Instagram-Story begeistert die Hook des Songs mit. Auch Pablo zeigt sich über die Antwort sehr erfreut: Auch er repostet den Song in seiner Story und beschreibt das Machwerk als «Top Mäntigscontent».

Livio und Pablo reagieren via Instagram auf den Disstrack.

Dies entschärft natürlich keineswegs den sichtlichen Ernst der Lage. Ob sich die beliebte HipHop-Sendung von diesem Rückschlag je erholen kann, bleibt zu hoffen übrig. «Du meinsch du bisch ganz starch, du Pfeife und Schwachmat / ich schmeiss dich de Bach ab, verreis und mach Platz, mann!» Mit diesen vernichtenden Bars und mit einem darauffolgenden Schussgeräusch beendet Hambi seinen Song. Rest in Peace, SRF Bounce. Den Ursprung ihres Untergangs findest du hier:

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.