Didi spielt als erster Schweizer Musiker Konzert im Metaverse
Tuesday
,
2
.
February
2022

Virtuelles Konzert

Didi spielt als erster Schweizer Musiker Konzert im Metaverse

Tuesday
,
1
.
February
2022

Virtuelles Konzert

Didi spielt als erster Schweizer Musiker Konzert im Metaverse

Luca Mosberger
Profil anzeigen
Didi spielt als erster Schweizer Musiker Konzert im Metaverse
Quelle:
Instagram @didi51
No items found.
No items found.
Was für ein Move: Didi gibt seinen Fans auf der  Meta-Plattform «Decentraland» ein virtuelles Konzert.

Schon seit Beginn der Pandemie wurde mit alternativen musikalischen Veranstaltungen experimentiert. Online-Konzerte in einer virtuellen Umgebung sind ein neues Trend-Konzept, von welchem bis jetzt vor allem Künstler:Innen in den USA Gebrauch machten. Ein bekanntes Beispiel davon wäre das virtuelle Konzert von Travis Scott im Shooter-Game Fortnite, welches von über 12 Millionen Menschen besucht wurde.

[artikel=1]

Der Zürcher Rapper Didi hat nun die Ehre, als erster Künstler in der Schweiz ein virtuelles Konzert im Metaverse zu spielen. Das Projekt entstand in der Zusammenarbeit mit der Digitalagentur «Software Brauerei». Als digitaler Avatar kann man sich am 27. Januar das Konzert an seinem Laptop anschauen. Didis Auftritt wird aber nicht auf Fortnite oder in einem anderen Multiplayer-Game zu sehen sein, sondern auf der Metaverse-Plattform «Decentraland». Auf dieser Metaverseplattform können sich User mit einer Kryptowährung Grundstücke und NFT-Kunst kaufen. Internationale Künstler:Innen wie deadmau5, AlunaGeorge und AlisonWonderland hatten bereits virtuelle Auftritte am ersten Musikfestival auf der Plattform letzten Oktober.

Viel ist noch nicht zu Didis virtuellem Auftritt bekannt. Er verkündete auf Instagram, dass in den nächsten Tagen noch weitere Infos zum Konzert am 27. Januar folgen werden.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.