Das sind die grössten Brandhärd-Classics
Thursday
,
4
.
April
2018

Das sind die grössten Brandhärd-Classics

Thursday
,
26
.
April
2018

Das sind die grössten Brandhärd-Classics

Das sind die grössten Brandhärd-Classics
Quelle:
Morgen ist es endlich da: «1997», das Jubiläums-Album der Basler Crew Brandhärd. Auf die Neuauflage dieser Evergreens freuen wir uns am meisten:

«Träne in de Auge»Grosse Emotionen. Nirgendwo gelingt Fetch die Balance zwischen Kitsch und Kunst besser als auf dem «Brandrenalin»-Intro. Ein Classic ist auch das epische Video in der Bretagne.

«Noochbrand»Mehr Studentenrap geht nicht: «Noochbrand» katapultiert dich zurück in die Zeit der gleichnamigen EP, als Brandhärd noch junge, hungrige Besserwisser waren. Der Klassiker schlechthin.

«Energieschub»Dieser Track knallt wie ein doppelter Espresso. Ein Motivationssong mit einem sozialkritischen doppelten Boden.

«Zeiche Setze»Ein alter Song der Basler Rap-Crew, der durch philosophische Betrachtungen glänzt. Zeitlos.

«Wunderbars Gift»Auf diesem wortgewaltigen Song über Rausch und Weltflucht entfaltet Fetch seine volle poetische Wucht. Der beste Song auf «Zuckerbrot & Peitsche».«Alles für Euch»Mit «Alles für Euch» sprechen Fetch, Fierce und Johny Holiday ihrer Fanbase ein grosses Dankeschön aus. Ihre zahlreichen treuen Supporter haben ihnen eine der längsten und erfolgreichsten Karrieren der Schweizer Rapgeschichte ermöglicht.[sc name="mehr lesen" ]

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.