Das sind die Gewinner der LYRICS Awards 2020
Monday
,
3
.
March
2020

Der Schweizer HipHop-Preis

Das sind die Gewinner der LYRICS Awards 2020

Monday
,
2
.
March
2020

Der Schweizer HipHop-Preis

Das sind die Gewinner der LYRICS Awards 2020

Das sind die Gewinner der LYRICS Awards 2020
Quelle:
Moritz Keller
Der Schweizer HipHop-Preis wurde vergangenes Wochenende vor ausverkauften Rängen in der Kanzlei vergeben. Die Künstler, die im vergangenen Jahr am besten abgeliefert haben, sicherten sich den LYRICS Award.

Bereits zum fünften Mal wurde der Schweizer HipHop-Preis vergeben. Die LYRICS Awards sind eine Anerkennung für die Arbeit Schweizer Urban-Künstler. Gewählt von der Community und einer Jury, haben sich die Gewinner herauskristallisiert. Diese Acts durften für die Kategorien «Best Breaking Act», «Best Song», «Best Album» und «Best Producer» die goldene Trophäe in die Höhe stemmen.

Best Song

1. Mimiks - «Für immer niemer»

2. Luuk, Danase & Sterneis - «Schneewiis»

3. Xen - «Meh welle»

Die Award-Gala wurde gleich mit der Kategorie «Best Song» eröffnet. Mimiks achtminütige Blockbuster-Single hat in der Schweizer Rap-Community eingeschlagen und verschafft dem Luzerner seinen dritten LYRICS Award — damit geht der Luzerner in der All-Time-Bestenliste in Führung. Persönlich konnte Mimiks den Award nicht in Empfang nehmen, allerdings bedankte er sich bei seinen Supportern mit einer Video-Botschaft auf der Leinwand. Sein Crew-Kollege Pablo nahm den Preis stellvertretend entgegen.

Quelle: Moritz Keller

Best Breaking Act

1. Megan

2. SIRODOGGYD

3. Hainan

In Megan wird viel Vertrauen gesteckt. Der «Best Breaking Act»-Award kürt die Künstler*innen, die die HipHop-Geschichte weiter schreiben werden. Der verheissungsvollste Newcomer 2020 trägt den Namen Megan.

Quelle: Moritz Keller

Best Producer

1. Chekaa

2. STERNEIS

3. ROB

Bei den Producern hat sich dieses Jahr wieder Chekaa durchgesetzt. Nicht unverdient: Im vergangenen Jahr hat er für Schweizer Acts wie Xen, EAZ, davey6000 oder JAMAL Instrumentals massgeschneidert. Mit verblüffender Qualität und Quantität hat Chekaa sich den Award mehr als verdient.

Quelle: Moritz Keller

Best Release

1. L Loko & Drini - «Balance»

2. Xen - «Lieblingsrapper»

3. davey6000 - «nashville»

Heimspiel für die Sektion-Züri-Jungs: Mit versammelter Gang liessen die Gewinner auf der Bühne den Champagner fliessen. Mit ihrem Debütalbum «Balance» lieferten L Loko und Drini Newschool-Bretter, die zu überzeugen wussten. Congratulations!

Quelle: Moritz Keller
Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.