Das Radar Festival zeigt dir den Sound von morgen
Wednesday
,
12
.
December
2019

«Festival for new Music»

Das Radar Festival zeigt dir den Sound von morgen

Wednesday
,
18
.
December
2019

«Festival for new Music»

Das Radar Festival zeigt dir den Sound von morgen

Das Radar Festival zeigt dir den Sound von morgen
Quelle:
Nicolas Burri
Das Radar Festival kündigt sich selbst als Tastemaker Event an. Dutzende Nachwuchsmusiker spielen entlang der Landstrasse und zeigen dir, wie die musikalische Zukunft aussehen wird. Wer up-to-date bleiben will, sollte sich das Datum dick in den Kalender eintragen.

Bereits zum dritten Mal findet das Radar Festival statt. Ein sorgfältig kuriertes Line-Up bietet ambitionierte Nischenmusiker, upcoming Newcomer und weitere Talente, die noch auf ihren Durchbruch warten, eine Bühne. Die musikalische Qualität rückt in den Fokus – Verkaufszahlen, Streams oder Marktwert sind für einmal nicht von Bedeutung. So kommt es, dass sich das Festival explizit an Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber richtet, die fernab vom Mainstream auf der Suche nach frischem Sound sind. In intimer Sphäre in über zehn Locations empfehlen sich Künstlerinnen und Künstler aus verschiedensten Genres: Von Indie über Rap bis zu elektronischen Klängen findet man an der Langstrasse alles.

Als Urban Acts empfehlen sich unter anderem GIAN, Megan, Mercee oder Ta’Shan


Ganzes Line-Up (Stand 18. Dezember)

GIAN | Red Moon | Megan | Mischgewebe | Yet no Yokai | Jeremias | Emma Steinbakken | Melday | Korantemaa | Buzzard Buzzard Buzzard | Keke | Daens | Sports Team | Mia Morgan | Feola | Jules Ahoi | Màni Orrason | Mercee | Kawala | Sensu | Jessiquoi | Ta’Shan | Friedberg | Valeras | James Vickery | Felly | more to be announced

Das Festival findet am 7. März in über zehn Locations an der Langstrasse statt. Das Ticket zu den über 35 Acts gibt’s hier.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.