Das Openair Frauenfeld 2021 findet nicht statt – die wichtigsten Infos zur Absage
Friday
,
4
.
April
2021

Wir sehen uns 2022

Das Openair Frauenfeld 2021 findet nicht statt – die wichtigsten Infos zur Absage

Friday
,
23
.
April
2021

Wir sehen uns 2022

Das Openair Frauenfeld 2021 findet nicht statt – die wichtigsten Infos zur Absage

Das Openair Frauenfeld 2021 findet nicht statt – die wichtigsten Infos zur Absage
Quelle:
Andre Stalder
Auch diesen Sommer gibt’s keine Moshpits, Stage Dives und Live-Abrisse beim grössten HipHop-Festival Europas. Doch was passiert jetzt mit den Tickets und wie sieht das Programm vom nächsten Jahr aus?

Sichtlich enttäuscht kommunizierte das OAF Gestern Abend die Absage der diesjährigen Ausgabe –nachdem bereits das Royal Arena, das St. Gallen Openair, das Gurtenfestival und so ziemlich alle weiteren Openairs verschoben wurden, ein logischer Schritt. Einzig das Montreux Jazz versucht sich an einem pandemiekonformen Konzept.

«Wir haben gehofft, gekämpft, geplant und so lange wie möglich gewartet». Wegen kürzlich getätigten Aussagen des Bundes sahen die Veranstalter keine wirkliche Chance mehr, dass das OAF in einem geplanten Rahmen durchgeführt werden könnte. Die neuen Termine: 6. bis 9. Juli 2022.

[artikel=1]

Ist eine Ticketrückgabe möglich?

Mit der erneuten Absage häufen sich natürlich die Fragen. Vor allem bezüglich Ticketrückgabe kamen immer wieder Fragen auf – und das OAF gibt dafür grünes Licht. Zwar würden die Tickets ihre Gültigkeit für nächstes Jahr behalten – diesmal auch ohne Ticket Swap –, wer sein Ticket aber nicht mehr behalten möchte, kann es mit Begründung, wieso man im nächsten Jahr nicht teilnehmen kann, rückerstatten lassen. Gemäss FAQs des OAFs besteht aber auch die Möglichkeit, das Ticket auf jemand anderen übertragen lassen – wer also keine Lust mehr hat, kann das Ticket auch einem Freund oder einer Freundin schenken.

[artikel=2]

Wie steht’s um das Line-Up?

Während für dieses Jahr bis auf wenige Anpassungen das 2020er-Line-Up übernommen wurde, müssen wir uns für die 2022er-Ausgabe noch gedulden. Wie das OAF kommuniziert, wird erst Ende des Jahres mitgeteilt, ob man sich weiterhin auf Young Thug, die Migos oder Kendrick Lamar freuen kann.

Was passiert mit dem «OAForever» Day?

Die positivsten News: Der gross angekündigte Zusatztag, der dieses Jahr mit Rap-Stars wie Lil Uzi Vert, Tyler, the Creator und Young Thug hätte auffahren sollen, ist auch für nächstes Jahr geplant. Wer also ein Zusatzticket gekauft hat (oder noch kaufen will) kann sich weiter auf eine 4-tägige Party voller Superstars freuen.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.