Dämonen bekämpfen mit COBEE – neue Musik aus der Hauptstadt
Friday
,
10
.
October
2020

«Burfday»

Dämonen bekämpfen mit COBEE – neue Musik aus der Hauptstadt

Friday
,
9
.
October
2020

«Burfday»

Dämonen bekämpfen mit COBEE – neue Musik aus der Hauptstadt

Sergio Scagliola
Profil anzeigen
Dämonen bekämpfen mit COBEE – neue Musik aus der Hauptstadt
Quelle:
Nach seiner Auszeit meldet sich COBEE mit neuer Musik zurück und scheint nicht ganz einfache Monate hinter sich zu haben. «Burfday» klingt dabei nach besseren Zeiten und Closure.

COBEEs neuster Track zeugt von persönlichem und musikalischem Wachstum. Der Berner Musiker hatte sich in den letzten Monaten gezwungenermassen ein wenig zurückgezogen, in einer Instagram-Story kündete er an, dass er sich aus Mental-Health-Gründen ein wenig Zeit für sich nehmen möchte. «Burfday» ist das in Musik gefasste Produkt dieser Zeit. Und wie die Lyrics auch ansprechen, scheint sich viel und gleichzeitig auch relativ wenig verändert zu haben.

«Bi cool mit mir a mim worst day»

Dies auch auf musikalischer Ebene. «Burfday» ist immer noch ein COBEE-Song, wie man Ihn erwarten würde. Ein Instrumental, wie man es im CH-Rap leider viel zu selten hört, rohe Drums, minimalistische Melodien, gleichzeitig sehr viel Harmonie und COBEE mit dem gewohnt nonchalanten Flow. Es ist ein Song für alle schlechten Tage, nicht etwa, um sich im Selbstmitleid zu suhlen, sondern um sich selbst auch in schwieriger Zeit zu schätzen.

«Nimm dir Zit, es geit Schritt für Schritt»

Begleitet wird der Song von einem Video, das genauso aussieht, wie «Burfday» klingt. Ein wenig melancholisch, herzerwärmend und gleichzeitig irgendwie cool. Alles in allem ein starkes Projekt von allen Beteiligten -  grosse Props an die Produzenten Cilon & DRKTMS und natürlich auch an COBEE, der in schwierigen Zeiten trotzdem musikalisch gar nichts falsch zu machen scheint.

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.