Amazonas-Brand: CH-RapperInnen engagieren sich
Tuesday
,
8
.
August
2019

Amazonas-Brand: CH-RapperInnen engagieren sich

Tuesday
,
27
.
August
2019

Amazonas-Brand: CH-RapperInnen engagieren sich

Amazonas-Brand: CH-RapperInnen engagieren sich
Quelle:
Auch hierzulande spreaden MusikerInnen die Dringlichkeit der Problematik im Amazonas-Gebiet. Mit «Pay or Plant» ist sogar ein Spendenprojekt lanciert worden.

Der Amazonas brennt seit mehr als drei Wochen – mit katastrophalen Auswirkungen auf die Umwelt und die Zukunft der Menschheit. Es ist für viele gerade das dringlichste Thema der Weltpolitik. Weil aber die Medien bis vor einigen Tagen die Klimakatastrophe in Südamerika nicht in ihre Berichterstattung aufgenommen hat, berichteten PolitikerInnen, InfluencerInnen und MusikerInnen in den letzten Wochen weltweit über die Brände. Auch Schweizer Rapper spreaden Awareness via Instagram. Initiativ versuchen einige sogar die Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen.Ivorrie und Yannis Blättler, Fotograf und Filmemacher, welcher bereits mit Xen, Didi oder Jamal zusammengearbeitet hat, pushen gerade ihr Foundraising-Projekt «Pay or Plant». Für dieses haben sie sogar ein Image-Video abgedreht, welches die Dringlichkeit ihres Anliegens zum Ausdruck bringt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das Projekt erhält Rückenstärkung aus der Musikszene. Zu den Unterstützern zählen bereits Ali Bumaye oder GLB.Neben den konkreten Spendenaufrufen wurden die Instagram-Timelines auch mit Updates und Hintergrundinformationen über die verheerenden Brände vollgepostet. Mimiks beispielsweise machte auf das anstehende, mehr als fragwürdige Freihandelsabkommen der Schweiz mit Brasilien aufmerksam, davey6000, JoshaHewitt und viele weitere zeigen sich über das Ausmass der Zerstörung besorgt. CH-Rap hat wieder einmal bewiesen, dass politisches Engagement immer noch ein Teil von HipHop ist. Hier kannst du die Kampagne von Ivorrie und Yannis Blättler unterstützen. Go and save the future!

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.