Mimiks mit erster Album-Single
Sunday
,
8
.
August
2019

8 Minuten Bars

Mimiks mit erster Album-Single

Sunday
,
18
.
August
2019

8 Minuten Bars

Mimiks mit erster Album-Single

Damian Steffen
Profil anzeigen
Mimiks mit erster Album-Single
Quelle:
Mimiks gibt endlich konkretere Einblicke in sein neues Album. In seiner ersten Single blickt er auf die letzten Jahre zurück. Auf «Für immer niemmer» rekapituliert der Luzerner Tiefpunkte und Höhenflüge seiner Karriere – bis er schlussendlich sein Glück findet. Ein theatralisches Comeback in 3 Akten.

Akt 1 «The Come-Up» – 0:00 – 04:56

«Jong & Hässig», das Mixtape als Intro zu Mimiks' Karriere droppt 2012. Zwei Jahre später ist die Zeit reif für die erste Platte. Von 0 auf die 1 in die Charts einsteigen, das weckt das Gefühl der Unbesiegbarkeit im ungestümen Luzerner. Jung und naiv bewegt sich Mimiks in einer neuen Welt. Medienauftritte, Fotos mit Fans auf der Strasse, Geld. «Figg mal uf spare, bro. Ab jetzt isch alles gratis. Das isch nur de Aafang. Alles isch so magisch. Chumm vom MD abe, Läde bliibed dunne – au wenns Tag isch». Mimiks lebt das Leben, von dem er immer geträumt hat. Der exzessive Lebensstil könnte für immer weitergehen. Schliesslich steht der Luzerner erst am Anfang seiner Karriere.

Akt 2 «Die Kehrseite des Ruhms» – 04:57 – 06.18

Bestätigt von den Erfolgen seines Debüts «VodkaZombieRamboGang» zieht Mimiks unbeirrt durch und feiert 2016 auch mit dem Nachfolger «C.R.A.C.K.» Charterfolge. Langsam erkennt er allerdings die Schattenseiten der Popularität. Dissereien, Fake-Friends, Voyeurismus der Medien und private Schwierigkeiten zerren an den Kräften. Das Celebrity-Leben während seiner Beziehung mit Anja Zeidler tat sein Übriges, dass sich der Rapper zu einer Persönlichkeit entwickelt, die er nicht sein will. Die Zweifel und auch das Scheitern in seiner beruflichen Laufbahn hinterlassen ihre Spuren: «Ich stah wieder mit nüt da. Figg dä Scheiss. Schwiizer Raps Nummer 1 und schusch nix erreicht.»

Akt 3 «Für immer niemer» – 06:19 – 07:58

Scheinbar am Tiefpunkt angekommen fragt sich Mimiks, was er braucht, um glücklich zu werden. Dass er Zufriedenheit nicht auf den Titelseiten der Boulevard-Blätter und nicht am Steuer eines Ferraris findet, mit dieser Erkenntnis endet Mimiks' Suche nach dem Glück vorläufig und läutet die Phase zu Album Nr. 4 ein: «Ich bin cool mit dem Typ, wo ich gseh im Spiegel. Ey, denn simmer halt für immer niemer.» Was ein Auftakt für das neue Projekt, von welchem jetzt immerhin Titel und Cover bekannt sind. Nach längerer Abwesenheit wird CH-Rap also wieder mit filmreifem Material von Mimiks beliefert. Ohne Schnitt performt sich Mimiks durch die acht Minuten Spielzeit des One-Take-Videos. Verantwortlich für dieses ist getsomepopcorn. Den Beat für die Realtalk-Session hat HSA produziert. Man darf gespannt sein, was Mimiks mit seiner neu gewonnenen Weis- und Reinheit auf Albumlänge anstellen wird.

Artikel kommentieren

Weitere Artikel

mehr anzeigen
No items found.
No items found.